gwup | die skeptiker

… denken kritisch seit 1987.

Video: Sarah Bosetti über „Ich habe mitgemacht“

| 1 Kommentar

Janos Hegedüs hat bereits ein Video dazu gemacht – jetzt redet auch Sarah Bosetti über den Online-Pranger „Ich habe mitgemacht“:

#IchHabeMitgemacht brüllt: „Wir vergessen nicht, was ihr gesagt habt!“

Aber ich möchte sogar, dass ihr euch erinnert. Daran, wie unsolidarisch ihr wart, und daran, dass der Großteil der Gesellschaft euch gesagt hat, wie unfassbar uncool das von euch war.

Ist #IchHabeMitgemacht eine Feindesliste? Natürlich nicht! Da stehen nur zufällig Leute, die die Ersteller als Feinde betrachten, auf einer Liste. Kein Grund zur Sorge. Diese Liste dient, wie jede ihrer Art, der Einschüchterung, der Mobilisierung gegen Einzelpersonen, der Stimmungsmache. Sie ist der Inbegriff dessen, was unter „Cancel Culture“ verstanden wird.

„Ihr habt mitgemacht“ taugt nur dann als Vorwurf, wenn die Sache, um die es geht, schlecht ist. Wenn es um die kollektive Anstrengung geht, eine Pandemie zu bekämpfen, ist dieser Vorwurf viel berechtigter: #IhrHabtNichtMitgemacht

Zum Weiterlesen:

  • #IchHabeMitgemacht: Warum Corona-Leugner immer noch Hass säen, BR am 6. April 2022
  • Wie Corona-Leugner ihre Gegner im Netz anprangern, morgenpost am 4. August 2022
  • FDP distanziert sich von viralem Querdenker-Hass-Pranger, volksverpetzer am 29. Juli 2022
  • „Faschismus!?“ – Janos Hegedüs über #ichhabemitgemacht, GWUP-Blog am 30. April 2022

Ein Kommentar

  1. Ich hatte Burkhard Müller-Ulrich schätzen gelernt durch seine Moderation der Sendung “ Forum“ im SWR 2.

    Als ich dann seinen Namen auftauchen sah in Zusammenhang mit „Achse des Guten“ oder dergleichen, war ich võllig verwirrt: Es kann doch nicht sein, dass ein so kultivierter, eloquenter Mensch mit solch einer zynischen, hämischen, kranken Scheisse zu tun hat?

    Mittlerweile hat sich der Eloquentling als niederträchtiger … (ich schreibe es lieber nicht) entlarvt, könnte man sagen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.