Europäischer Skeptiker-Kongress im September in Breslau

Der europäische Skeptiker-Kongress ESC findet vom 21.-24. September in Breslau statt.

esc

Zu den Referenten gehören Leo Igwe, James Randi, Massimo Polidoro, Susan Blackmore und Dr. Holm Hümmler.

Im Mittelpunkt stehen die Themen

  • Science & Religion
  • Skeptical Psychology
  • GMOs
  • Science, Pseudoscience & Media
  • Education & Critical Thinking
  • Paranormal Investigation
  • Exorcisms & Science

esc_1

Homepage, Facebook– und Twitter-Seiten sind jetzt online.

Tickets für den ESC gibt es hier.

Zum Weiterlesen:

  • Exorzismus-Doku „The Battle with Satan“ im Mai in drei Berliner Kinos, GWUP-Blog am 16. April 2017
  • Parapsychologie und Empirie: die Psychologin Susan Blackmore auf der Suche nach dem Ich, Zeit-Online am 30. August 1996
  • Wie man vom Atommodell zu Jesus kommt – ein Rezept für Quantenquark, Relativer Quantenquark am 21. Juni 2017

5 Kommentare zu “Europäischer Skeptiker-Kongress im September in Breslau”


  1. 1 gnaddrig 21. Juni 2017 um 20:32

    Wrocław ist aber nicht Warschau (Warszawa), sondern das frühere Breslau.

  2. 2 Bernd Harder 21. Juni 2017 um 20:35

    @gnaddrig:

    Vielen Dank, werde ich korrigieren.

  3. 3 gnaddrig 21. Juni 2017 um 20:37

    Nicht dass die Leute dann die falschen Fahrkarten kaufen :)

  4. 4 Andreas 22. Juni 2017 um 05:56

    Back to the roots der Skeptikerbewegung, als sie noch ein fast reiner Männerclub war?

  5. 5 Skeptikus 22. Juni 2017 um 19:29

    Ich fahre hin, freu mich schon. Schöne Stadt, spannende Vorträge…

Kommentieren