Zitty: Wilde Zweifler am Donnerstag in Berlin

Das Berliner Stadtmagazin zitty hat den offenen “Publikumstag” des WSC am Donnerstag (17.Mai, ab 13 Uhr) angekündigt:

Zweifler aus aller Welt kann man vom 16. bis zum 20 Mai auf der Welt-Skeptiker-Konferenz treffen. Am Donnerstag öffnet sie auch für normales Publikum ihre Tore.

Die Referenten sind Meister ihres Fachs und kennen sich mit Mysteriösem und Übernatürlichem aus. In den vier Vorträgen „2012“, „Skeptische Zaubershow“, „Paul McCartney is dead“ und „Skeptisches mit Mark“ wird wild über Wissenschaft und Gesellschaft diskutiert.

Letzteren hält Mark Benecke, der durch Beiträge auf Radio eins und als Kandidat für Die Partei bekannt geworden ist. Eintritt 13 Euro (inklusive Verzehrbons).”

Nett.

Alles Weitere gibt’s auf unserer Webseite zum 6. World Skeptics Congress.

5 Kommentare zu “Zitty: Wilde Zweifler am Donnerstag in Berlin”


  1. 1 Pierre Castell 15. Mai 2012 um 18:44

    “Skeptische Zaubershow”? Was ist denn das? Da kann ich ja nur hoffen, dass Herr Hund keine “Trick-Erklärer-Show” präsentiert!

    Schade, dass ich momentan keine Zeit habe, um nach Berlin zu fahren.

  2. 2 Bernd Harder 15. Mai 2012 um 18:46

    @ Nein, das wird er gewiss nicht tun.

  3. 3 Ralf 16. Mai 2012 um 17:18

    Sind das “All-U-Can-Eat”-Verzehrbons?

  4. 4 Tamer 29. August 2012 um 18:10

    Ich wusste nicht einmal das es eine Welt-Konferenz der Skeptiker gibt! Auf Ideen kommt man!

  5. 5 Hans 2. September 2013 um 15:56

    @Tamer:

    Ja, wieder was dazugelernt, dann war der tag nicht umsonst

Kommentieren