gwup | die skeptiker

… denken kritisch seit 1987.

Großes Mimimi: Facebook sperrt die Chlorbleiche-Säufer

| 3 Kommentare

Ein kausaler Zusammenhang mit unserem Blog-Posting vom 23. Januar ist nicht sehr wahrscheinlich – aber freuen tun wir uns trotzdem:

Mimikama berichtete schon vor zwei Tagen, dass Facebook einige MMS-Seiten vom Netz genommen hat, weil diese rechtswidrige Inhalte verbreiteten.

Das Mimimi bei unseren Toilettenreiniger-Fans ist natürlich groß.

Allerdings weist T-Online darauf hin, dass „schnell neue Gruppen entstehen“.

Dort können dann die Leute weiter versuchen, sich und andere mit dem Zeug umzubringen.

Zum Weiterlesen:

  • Zensiert Facebook MMS? mimikama am 1. Februar 2018
  • Therapie mit Bleichmittel: Facebook macht Scharlatan-Gruppen dicht, t-online am 3. Februar 2018
  • Terpentin, Benzin, Chlorbleiche: Immer rein mit den natürlichen Gesundmachern, GWUP-Blog am 23. Januar 2018
  • Karl, mei‘ Trobbe – aber bitte nicht die von Karl Probst, Relativer Quantenquark am 31. Januar 2018

3 Kommentare

  1. Endlich wird mal gehandelt. Rechtswidrige und sogar gesundheitlich gefährliche Inhalte müssen gelöscht werden. Punkt. MMS gehört zu dem widerlichsten Schwachsinn, denn die angeblich so sanfte so genannte Alternative Medizin zu bieten hat. Schützt Patienten, vor diesem unwirksamen Irrsinn.

  2. @crazyfrog:

    Ja, ich weiß, danke.

    Der Typ scheint wirklich Tierarzt zu sein – aber hat wohl jeden Bezug zur Realität verloren.

    https://www.facebook.com/groups/nothing.but.the.truth1/permalink/1011875132285152/

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.