Der Dunning Kruger Blues live beim Skeptical 2017 in Berlin

Hier stehen 80 000 Kameras. Ich bin völlig baff. Ich habe noch nie auf einem Event gespielt, wo so viele Kameras waren.”

Selbst für Bühnenstar Tommy Krappweis hielt unser “Skeptical” noch die eine oder andere Überraschung bereit.

Natürlich haben auch wir (mit zehn Kameras aus allen möglichen Perspektiven) mitgefilmt. Bis diese professionellen Aufnahmen im GWUP-YouTube-Channel verfügbar sind, hier ein erster Eindruck vom “Dunning Kruger Blues” mit Tommy Krappweis und Harpo Speaks live in der Berliner Urania.

Zum Weiterlesen:

  • Skeptiker-Interview: Tommy Krappweis über Wirrwuzzis und den Dunning-Kruger-Blues, GWUP-Blog am 14. Dezember 2016
  • SkepKon 2017 bei hpd.de

5 Kommentare zu “Der Dunning Kruger Blues live beim Skeptical 2017 in Berlin”


  1. 1 Skeptikus 3. Mai 2017 um 22:04

    Das Skeptical war der Wahnsinn, sehr cool. Super gemacht. Das war sehr abwechslungsreich: Musik, Experimente, Diskussionen und mehr….

  2. 2 crazyfrog 4. Mai 2017 um 11:34

    Skepkon 2017: Nerds, Stubenhocker und Bücherwürmer

    https://hpd.de/artikel/nerds-stubenhocker-und-buecherwuermer-14378

  3. 3 crazyfrog 7. Mai 2017 um 21:52

    Wie viele Leute haben da mitgefilmt?

    https://www.youtube.com/watch?v=_nO8k8hN5MU

  4. 4 Bernd Harder 7. Mai 2017 um 21:53

    @crazyfrog:

    Es wird in Kürze ein professionelles Video mit bester Bild- und Tonqualität davon geben.

  5. 5 crazyfrog 15. August 2017 um 18:28

Kommentieren




Sie können unsere Arbeit für Wissenschaft und kritisches Denken und gegen "alternative Fakten" durch eine Spende unterstützen:



Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung und bedanken uns im Voraus,

Ihr GWUP Team

Neu: Skeptiker 4/2017

Archiv