gwup | die skeptiker

… denken kritisch seit 1987.

1. März 2011
von Inge Hüsgen
3 Kommentare

Nase frei – Zauberei

(gwup) Schamane Ruja Kalinanga bekam die verstopfte Schnupfennase eines Probanden wieder frei. Klingt bescheiden, reichte aber als Top-Leistung von Folge 2 des Hellseher-Castings auf RTL. Weniger gut lief es für den Kandidaten Reiner, den die Jury rauswählte. Vera ist ebenfalls nicht mehr dabei. Sie hat von selbst aufgegeben. Weiterlesen

27. Oktober 2010
von Bernd Harder
28 Kommentare

Am Anfang war das Licht

(gwup) Täglich verhungern Menschen auf der Welt – wieso eigentlich, es gibt doch genug Licht zum Essen … Das pseudowissenschaftliche Machwerk „Am Anfang war das Licht“ ist mehr als nur ein Film. Es ist ein Ärgernis. Weiterlesen

20. September 2010
von Inge Hüsgen
3 Kommentare

Europäischer Skeptiker-Kongress: die Highlights

(gwup) Am Wochenende trafen sich die europäischen Skeptiker in Budapest zu ihrem 14. Kongress. Ein Bericht von Ralf Neugebauer. Weiterlesen

20. Mai 2009
von Stefan Kirsch
1 Kommentar

GWUP in WAZ: Skeptiker für Verbraucherschutz

(gwup) Der Informatiker Klaus Schmeh spricht bei der GWUP-Konferenz in Hamburg am 23. Mai über geheime Codes und versteckte Botschaften. Die WAZ sprach im Vorfeld mit dem Skeptiker über Aberglaube, Mythen und das Engagement der GWUP für Wissenschaft und Verbraucherschutz … Weiterlesen

5. März 2009
von Inge Hüsgen
1 Kommentar

Buchtipp: Beatles, Bibel, (Para-)Codes

(gwup) Ist Paul McCartney in Wirklichkeit tot? Stehen in der Bibel kodierte Prophezeiungen zur aktuellen Weltgeschichte? Hobbyforscher wollen in Texten und Bildern auf verborgene Informationen gestoßen sein. Klaus Schmeh ist da skeptisch. Warum, das schreibt er in seinem neuen Buch „Versteckte Botschaften“. Außerdem verrät er dort Tricks zur Tarnung von geheimen Daten. Weiterlesen

23. August 2008
von Stefan Kirsch
Keine Kommentare

Medienspiegel: Voynich-Manuskript in der EZ

(gwup) Noch einmal ein kleiner Medienspiegel in eigener Sache: Die Eßlinger Zeitung (EZ) berichtet heute online über das Voynich-Manuskript. Dabei verweist die Zeitung auf einen Artikel von GWUP-Mitglied Klaus Schmeh, der unlängst im SKEPTIKER 2/2008 erschienen ist. Weiterlesen