gwup | die skeptiker

… denken kritisch seit 1987.

Video: „Im Bann der Heiler – Wie gefährlich ist die Esoterik?“

| 1 Kommentar

Gerade ist bei ServusTV die Reportage „Im Bann der Heiler – Wie gefährlich ist die Esoterik?“ zu Ende gegangen.

Als Kritiker sind unter anderem Dr. Erich Eder von den Wiener Skeptikern und Ulrike Schiesser von der Bundesstelle für Sektenfragen mit dabei.

Auf der Happiness-Messe in Lindau am Bodensee zeigt die Esoterik-Branche ihre ganze Vielfalt. Braco, Super-Guru aus Kroatien, füllt ganze Konzertsäle und vermag die Menge angeblich allein durch seinen Blick spirituell zu erfüllen. Die „Im Kontext“-Reporter interviewen für diese Reportage aber auch Wissenschaftler, die die Esoterik kritisch hinterfragen, ebenso wie ehemalige Sektenanhänger, die durch die Esoterik viel Geld und zeitweise komplett die Kontrolle über ihr Leben verloren haben.

Hier geht’s zum Video (zirka 47 Minuten).

Die TV-Reportage „Im Bann der Heiler“ ist Teil des addendum-Projekts „Esoterik“.

Weitere Teile sind

  • Der Staat und das Übersinnliche: Zwischen Akzeptanz und Ablehnung
  • Mehr als ein Raumspray? Die erdende Wirkung der „Aura-Essenz Schutzengel“ (ab 14.9.)
  • Esoterik im Wert einer Eigentumswohnung am Zürichsee (ab 15.9.)
  • Granderwasser – eine belebte Geschichte (ab 16.9.)

Zum Weiterlesen:

  • „Braco“: Wenn Prinz Valium den Wunderheiler gibt, GWUP-Blog am 1. Februar 2015
  • „Das bereitet mir zunehmend Schmerzen“: BR-Reporter und Skeptiker auf der Esoterikmesse, GWUP-Blog am 1. Juli 2017
  • „Esoterik und Pseudomedizin: ein Plädoyer gegen Humbug, Lügen, Luftschlösser, Anmaßungen und falsche Versprechungen, GWUP-Blog am 6. September 2018
  • Johannes Fischler: New Cage. Esoterik 2.0 – Wie sie die Köpfe leert und die Kassen füllt. Alibri 2017, 297 Seiten, 18 €

Ein Kommentar

  1. Es gibt nur unheilbare Vollpfosten *gg

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.