Alle Artikel mit dem Tag 'pseudomedizin'

Krebs-Scharlatane: Wenn Patienten den Tumor ärgern

(gwup) *Die Schulmedizin stellt Thesen auf, entdeckt neue Therapien, verwirft sie wieder oder erforscht sie weiter. Alternativmediziner picken sich heraus, was ihnen passt, und ignorieren den Rest.”

Schweizer Appell: Wissenschaft vor Politik bei Komplementärmedizin

(gwup) Die GWUP-News sprachen mit SkepKon-Referentin Jasmin Barman-Aksözen über einen Appell der schweizer Skeptiker: *Wissenschaft vor Politik bei Komplementärmedizin*.

Interview: „Selbsttäuscher und Geschäftemacher“ in der Alternativmedizin

(gwup) Der Bremer Zahnmediziner Dr. Hans-Werner Bertelsen spricht mit *Profil-Wissen” über Sehnsüchte der Patienten und Abzocke in der sogenannten *Alternativmedizin*.

Skeptiker-Kampagne in den USA gestartet: „Keep Health Care Safe and Secular”

(gwup) Amerikanische Skeptiker und Humanisten haben die Kampagne *Keep Health Care Safe and Secular* gestartet. Ihr Ziel: kein magisches Denken, religiöse Überzeugungen und Verschwörungstheorien im Medizin- und Gesundheitswesen.

Der trügerische Einzelfall

(gwup) Warum Einzelfälle nicht die Wirksamkeit einer Therapie beweisen, erklärt der medien-doktor.

Neues vom Dahlke

(gwup) Der Klinikarzt Jan Oude-Aost hat einen Vortrag des Goldenen Brett-Preisträgers Rüdiger Dahlke in Dresden besucht – und war wenig amüsiert.

Homöopathie bei Plasberg

(gwup) Bei *hart aber fair* am Montag (31. März, 21 Uhr, ARD) geht es um das Thema Homöopathie.

Die Homöo-Akademie in der Presse: “geistlose Beschäftigung”

(gwup) Die Bayerische Staatszeitung, Profil-Wissen und der Science-Blog Gesundheits-Check greifen den Fall Traunstein auf.

ZDF stellt die „sanfte Medizin“ auf den Prüfstand

(gwup) *Wie gut ist sanfte Medizin? Alternative Heilmethoden auf dem Prüfstand* läuft am 11. März im ZDF.

Eckart von Hirschhausen im „Stern“: Magie und Medizin

(gwup) Der Kabarettist Eckart von Hirschhausen knüpft in der aktuellen Stern-Titelgeschichte *Magie und Medizin* an sein *Alternativ*-kritisches Bühnenprogramm an.




NEU: Skeptiker 2/2014

SKEPTIKER 2/2014