Alle Artikel mit dem Tag 'medien'

Faktencheck Ebola und die Verschwörung der “Systempresse”

(gwup) Auch Hans Leyendecker von der Süddeutschen schreibt über die angebliche Krise der *Systemmedien* und geht dabei hart mit Verschwörungstheoretikern ins Gericht.

Medienkritik, Paranoia und “Alternativ-Journalismus”

(gwup) Medien machen Fehler. Brauchen wir deshalb einen *Alternativ-Journalismus*?

WDR-Fernsehen: Unterwegs zum Eso-Schwurbel-Sender?

(gwup) Nicht zu fassen: Im WDR darf eine Heilpraktikerin lebensgefährliche Tipps für die Reiseapotheke geben.

Wissenschaftsmarketing – nicht nur für Skeptiker

(gwup) Skeptiker haben wichtige und gesellschaftlich relevante Anliegen – aber wie findet man damit in der Öffentlichkeit Gehör?

Homöopathie und die Medien

(gwup) Homöopathen machen weitreichende, aber völlig unhaltbare Heilungsversprechen. Dennoch greifen die Medien Homöopathie-Kritik kaum auf. Woran liegt das, fragt Ute Parsch in einem Gastbeitrag.

Medizin: Wenn C-Promis die “Experten” spielen

(gwup) Besonders in den USA hat die Stimme von Models und Schauspielerin in Gesundheitsfragen einen erschreckenden Einfluss auf die öffentliche Meinung.

Aberglaubenwoche in 3sat mit Eso-Peinlichkeiten und der “Mondverschwörung”

(gwup) Der dritte Tag der Aberglaubenwoche in 3sat strotzt vor Peinlichkeiten, ehe Dennis Mascarenas ein wenig aufräumen darf.

Sind Hellseher Schwindler?

(gwup) Sind Hellseher ausnahmslos Schwindler? Nicht unbedingt, denn viele *Medien* täuschen nicht nur ihre Klienten, sondern auch sich selbst.

Globuli für Afrika

(gwup) Die “Homöopathen ohne Grenzen” exportieren westliche Pseudo-Medizin nach Afrika. Doch die Menschen in den Krisenregionen brauchen keine wirkungslosen Zuckerkügelchen, sondern erprobte Medikamente.

Skeptiker macht Schule: Teenager als Mythbuster

(gwup) Gibt es Ufos? Hat der Mond geheimnisvolle Kräfte? Und wie lassen sich solche Fragen beantworten? In einem sächsischen Gymnasium haben sich Achtklässler ein ganzes Schuljahr lang mit Skepsis und kritischem Denken beschäftigt – und zwar in einem freiwilligen Zusatzunterricht! Gemeinsam mit ihrem engagierten Lehrer haben sie alte Mythen hinterfragt und spielerisch gelernt, wie wissenschaftliches Arbeiten funktioniert: Schule, wie sie sein sollte, wenn kritische Teenager und leidenschaftliche Pädagogen zusammentreffen …




NEU: Skeptiker 3/2014

SKEPTIKER 3/2014