Alle Artikel mit dem Tag 'aufklarung'

Deutschland auf Nymphenjagd

(gwup) Wird Deutschland zur Eso-Republik? Immer mehr Nachwuchs-Wissenschaftler gehen ins Ausland, während die Unis sich mit Wünschelruten, Homöopathie und der Suche nach “Naturwesen” beschäftigen. Ein Kommentar von Andreas Dietz zu Angela Merkels Zukunftsdialog.

Illuminati in Ingolstadt: Alles nur Fantasie?

(gwup) Wer ist schuld, wenn am Wochenende kein Klempner ins Haus kommt? Oder an der Wirtschaftskrise? Natürlich die Illuminaten! Auf den Spuren dieses bekanntesten Geheimbunds der Welt (sic!) wandelt eine neue Stadtführung in der Illuminaten-Stadt Ingolstadt. Bernd Harder berichtet darüber im neuen SKEPTIKER, der Mitte September erscheint. Hier ein kleiner Auszug …

Nostradamus-Fake: GWUP-Forscher findet Originale

(gwup) Hat das Magazin “mysteries” tatsächlich das letzte Geheimnis des schillernden Propheten Nostradamus enthüllt? Die freundlichen Skeptiker von der GWUP haben sich in die Archive gewagt und einmal nachgeprüft, was wirklich hinter der vollmundigen Behauptung der Esoterik-Postille steckt …

Prof. Stadler bloggt nett über die GWUP: Merci!

(gwup) Der Berner Immunologe Prof. Beda Stadler ist ein so fachkundiger wie auch wortgewaltiger Kritiker der Komplementärmedizin. Jetzt bloggt er in der NZZ regelmäßig über Globuli & Co.: interessante Lektüre für kritische Denker, finden die freundlichen Skeptiker von der GWUP …

Prof. Beda Stadler: Homöopathen ohne Beweise

(gwup) In der Schweizer Presse meldet sich noch ein streitbarer Wissenschaftler gegen die Homöopathie zu Wort: Der Molekularbiologe Prof. Beda Stadler meint, dass Homöopathie seit 200 Jahren unbewiesen und nicht wirksamer als das Badewasser der Sektenführerin Uriella sei …

Prof. Edzard Ernst: Homöopathie ist heute widerlegt

(gwup) Im Mai stimmen die Schweizer über einen Verfassungsartikel zur Förderung der Komplementärmedizin ab. Im “Tagesanzeiger” erklärt der Mediziner Prof. Edzard Ernst, warum er nach jahrelanger Forschung die Homöopathie heute als widerlegt betrachtet. Doch das war nicht immer so: Prof. Ernst war einst selbst von der Wirkung der Globuli überzeugt …

Wiener Zeitung: GWUP pro Wissenschaft

(gwup) Die Welt, wie sie sein sollte: Zwei wichtige Zeitungen aus Deutschland und Österreich berichten an Ostern gute Nachrichten über die freundlichen Skeptiker von der Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften (GWUP)! Wir zitieren aus beiden Blättern …

Kleine Presseschau: GWUP in der WAZ

(gwup) “Woran glauben eigentlich diese Skeptiker?”, fragt die Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ) in ihrer aktuellen Wochenend-Ausgabe zu Ostern. Und Dr. Martin Mahner von der GWUP antwortet …

GWUP in Hamburg: Skeptiker öffnen ihre Archive

(gwup) Seit mehr als 20 Jahren beschäftigt sich die gemeinnützige Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften (GWUP) kritisch mit Phänomenen, die unerklärlich oder paranormal erscheinen. Am 21. Mai 2009 öffnen die Skeptiker in Hamburg ihre Archive. Zu den Referenten gehören der bekannte Kriminalbiologe Dr. Mark Benecke sowie der italienische Psychologe und “Geisterjäger” Massimo Polidoro. Und dann gibt’s auch noch ausgezeichnetes Kabarett aus Wien: “Die Wahrheit bringt Heilung” – ein satirisches Bühnenstück von und mit Anne Frütel und Jörg Wipplinger über Homöopathie und alternative Heilmethoden …

SKEPTIKER jagt Werwolf: The Morbach Monster

(gwup) Soldaten aus dem US-Stützpunkt im deutschen Morbach erzählen sich eine gruselige Legende: Nachts streift dort ein riesiger Werwolf durch die Wälder, das Morbach-Monster! Im neuen SKEPTIKER geht der Volkskundler Matthias Burgard der Erzählung auf den Grund …




World Skeptics Congress 2012

World Skeptics Congress

NEU: Skeptiker 1/2012

SKEPTIKER 1/2012