Alle Artikel mit dem Tag 'amardeo-sarma'

Kann man Magie mit klinischen Studien testen?

(gwup) In einem vielbeachteten Artikel kritisieren Steven Novella und David Gorski das Testen von Homöopathie und Reiki durch randomisierte kontrollierte Studien.

GWUP-Konferenzthema “Pseudotherapien” und die Bundestagswahl

(gwup) Pseudotherapien sind nicht nur Thema der GWUP-Konferenz, sondern werden die GWUP auch darüber hinaus beschäftigen – vor allem im Vorfeld der Bundestagswahl.

Realitätsleugnung bei Klimaskeptikern Teil 2

(gwup) Die wiederholte Behauptung, es gäbe keinen wissenschaftlichen Konsens bezüglich der vom Menschen verursachten globalen Erwärmung, hält einer Prüfung nicht stand.

Politischer Aktionismus gegen Mobilfunkanlagen

Baden-Württemberg scheitert mit dem sinnfreien Vorstoß, die Grenzwerte für Mobilfunkanlagen zu senken.

Realitätsleugnung bei Klimaskeptikern

(gwup) Die Leugnung mancher Erkenntnisse aus der Wissenschaft hat offen weniger mit Bildung, sondern eher mit dem Weltbild des Einzelnen zu tun. Wissenschaftliche Erkenntnisse, so zum Thema Klimawandel, werden insbesonder dann abgelehnt, wenn diese eigene Grundüberzeugungen widersrpechen.

Das jährliche Oster-Wunschdenken: Nebelkerzen um das Turiner Grabtuch

Alles andere wäre ja auch zu schön gewesen: Wieder einmal wird pünktlich zu Ostern das „Turiner Grabtuch“ als echt verkauft. Und wieder einmal ist eine Universität im Spiel. Worum geht es diesmal? Laut Welt soll der “Technik-Professor” Giulio Fanti das Tuch mit 95-prozentiger Sicherheit auf das 1. Jahrhundert n. Chr. datiert haben: Fanti und Gaeta [...]

Quo vadis, Homöopathie-Forschung?

(gwup) Teil 2 unseres Berichts vom Skeptiker-Kongress CSICon 2012.

CSICon 2012: Die “Halls of Shame” der Paramedizin

(gwup) Paramedizin gewinnt auch in den USA zusehends an Einfluss. Einen Überblick über die gegenwärtige Situation gab die Konferenz CSICon 2012 in Nashville, dievor wenigen Tagen zu Ende ging. Der erste Teil des Konferenzberichts geht auf den Vortrag des Mediziners David Gorski ein. Er beklagt den Einzug von Pseudowissenschaften an amerikanischen Universitäten und die Gleichgültigkeit, mit der viele Akademiker diese Entwicklung beobachten.

Homöopathie-Lobbyisten ohne Schamgrenzen

(gwup) Verbände der Homöopathie und Hersteller homöopathischer Mittel sponsern Blogs und Web Site, die Kritiker anschwärzen und an den Pranger stellen.

Deutschland: Langsame Wende zur Vernunft?

Es gibt erfreuliche Tendenzen durch Basisinitiativen und in Wissenschaftsredaktionen, die sich kritisch zur Verbreitung von Pseudowissenschaft und Pseudomedizin an Universitäten äußern. Es wird Zeit, dass dies auf breiter Ebene auch bei Entscheidungsträgern ankommt.




NEU: Skeptiker 3/2014

SKEPTIKER 3/2014