Archiv-Seite 15

Video: Naidoos fortwährende antidemokratische und antisemitische Missverständnisse

Besser kann man kaum Naidoos vorgebliche “zugespitzte Zustandsbeschreibung gesellschaftlicher Strömungen” demaskieren, als Walulis in seinem neuen Video:


Direktlink zum Video auf Youtube

Ich habe echt versucht, Xavier Naidoo als wertkonservativen Sänger zu sehen. Aber es geht nicht. So viele “Missverständnisse” über all die Jahre … Warum kann er da nicht missverständnisfrei formulieren? Wahrscheinlich, weil es halt doch knallhart kalkuliert ist.

Im besten Fall, um sein Album zu promoten. Im schlimmsten Fall als sogenannte Dog-whistle politics, also als Hundepfeifen-Politik. Das bedeutet: kleine, unauffällige Zwischentöne einbauen, die nur die eigenen Anhänger verstehen.

Und wer unter seinen Fans in regelmäßigen Abständen antidemokratische und antisemitische “Missverständnisse” verbreitet, der ist kein unbequemer Künstler, sondern – im besten Fall – saudumm.”

Zum Weiterlesen:

  • Warum engagieren sich Neonazis gegen “Kinderschänder”? belltower News am 16. März 2009
  • „Du bist kein Künstler, Xavier. Du bist ein wirrer Verschwörungstheoretiker“, GWUP-Blog am 5. Mai 2017
  • Walulis-Video: “Die spinnen, die Reichsbürger”, GWUP-Blog am 4. Mai 2017
  • Xavier Naidoo: Wenn’s im Unterbewusstsein dreimal klingelt, Zeit-Online am 9. Mai 2017

Mitternächtliches über Globuli: Natalie Grams bei Markus Lanz

Gestern Abend bei “Markus Lanz”: Dr. Natalie Grams.

lanz

Jahrelang praktizierte sie als überzeugte Homöopathin. Sie schildert, wie sie zu einer der schärfsten Kritikerinnen der Homöopathie wurde.”

Hier geht’s zum Video.

Zum Weiterlesen:

  • Von der Homöopathin zur aktiven Homöopathie-Kritikerin, hpd am 5. Mai 2017
  • Das unglaubliche Spektakel des “Skepticals 2017”, GWUP-Blog am 10. Mai 2017
  • Gesunder Menschenverstand vs. Homöopathie: Video mit SkepKon-Referent Nikil Mukerji, GWUP-Blog am 4. Mai 2017
  • „Welt“-Video: Eine Ärztin erzählt, warum sie nicht mehr mit Homöopathie behandelt, GWUP-Blog am 4. Mai 2017

Video: Heilpraktiker-Kritik bei Plusminus und nano

Gestern Abend bei Plusminus:

pluss

Heilpraktiker sind keine Ärzte, dennoch diagnostizieren und behandeln sie Krankheiten.

Um als Heilpraktiker tätig zu sein, genügt eine bestandene Prüfung beim Amtsarzt des örtlichen Gesundheitsamts. Selbst Heilpraktikerverbände fordern dringend eine Reform der Ausbildung.”

Hier geht’s zum Video (zirka acht Minuten).

wie

Eine ähnliche Sendung gab es im April bei 3sat – mit einer schönen Einschätzung vom “Wie jetzt?”-Team Alexandra und Martin.

Zum Weiterlesen:

  • So gefährlich sind Heilpraktiker in Deutschland, Stern-Online am 1. Mai 2017
  • Heilpraktiker: Bundesminister Gröhe sucht sein Heil im leisen Rückzug, GWUP-Blog am 8. Dezember 2016
  • Interview mit Anousch Mueller: Sollten wir uns den Besuch beim Heilpraktiker künftig sparen? GWUP-Blog am 1. Juli 2016
  • Skeptiker-Interview mit Anousch Mueller, GWUP-Blog am 14. Juni 2016
  • Von der Gutgläubigkeit hin zu Faktendenken: Anousch Müller über ihr Buch „Unheilpraktiker“, GWUP-Blog am 15. Mai 2016

Das unglaubliche Spektakel des „Skepticals 2017“

Ausführlicher Bericht bei diesseits.de über unser “Skeptical” in Berlin:

seek

Vor 30 Jahren wurde die GWUP gegründet – Grund genug, mal so richtig auf den Putz zu hauen […]

Was soll uns dieses unglaubliche Spektakel des Skepticals nun sagen?

Es gibt viel Quatsch. Unglaublich viel Quatsch. Und das sollte man nicht einfach so hinnehmen, sondern den Mund aufmachen. Wie das funktionieren kann, haben die Akteure auf der Bühne des Skepticals nur allzu eindrucksvoll gezeigt.

Es gibt viele verschiedene Methoden, um sich gegen die zunehmende Verbreitung postfaktischer Inhalte zur Wehr zu setzen und an deren Stelle wissenschaftliche Inhalte zu verbreiten und die wissenschaftliche Methode hochzuhalten.

In diesem Bereich leistet die GWUP seit 30 Jahren essentielle und erfolgreiche Arbeit. Aber auch einzelne Personen können im Kleinen schon sehr viel für die skeptische Sache bewirken.

Oder um es mit den Worten von Tommy Krappweis zu sagen: „Mach doch einfach mal was!“ Dazu können dann auch gern kuriose Mittel und Themen gewählt werden, solange sie evidenzbasiert daherkommen. Denn: Fakten sind tatsächlich sexy!”

skepticalll

Und von den drei skeptischen Lichtgestalten Claudia Preis, Bernd Harder und Natalie Grams (Foto: Juri Bottin) nochmals ein herzlicher Dank an alle Mitwirkenden – und ganz besonders an die Crowdfunding-Spender, die mit ihrem Beitrag das “Skeptical” in dieser Form möglich gemacht haben!

Zum Weiterlesen:

  • Skeptical 2017: Wissenschaft von Unsinn unterscheiden, diesseits am 9. Mai 2017
  • Mit Sachlichkeit gegen den Unsinn, Süddeutsche am 1. Mai 2017
  • Fakten gegen den groben Unsinn, tagesspiegel am 2. Mai 2017
  • Die hohe Kunst der Skepsis, tagesspiegel am 29. April 2017
  • Zweifeln hält gesund, taz am 5. Mai 2017
  • Nerds, Stubenhocker und Bücherwürmer, hpd am 4. Mai 2017

Video: Homöopathie im SWR-Marktcheck

Gestern bei “Marktcheck” im SWR-Fernsehen:

Homöopathie – Wirksame Medizin oder Geldverschwendung?”

mscheck

Der Sieben-Minuten-Beitrag ist indes nur ein weiterer Zusammenschnitt der gleichnamigen Plusminus-Sendung vom März und der “Wochenserie Homöopathie” im ARD-Mittagsmagazin.

Hier geht’s zum Video.

Zum Weiterlesen:

  • SPD-Bundesparteitag stimmt über strengere Homöopathie-Regeln ab, DAZ.online am 9. Mai 2017
  • Liebe Ärzte, warum so alternativlos? DocCheck am 3. Mai 2017
  • Warum Rationalität? Die Erde ist keine Scheibe am 8. Mai 2017
  • Von der Homöopathin zur aktiven Homöopathie-Kritikerin, hpd am 5. Mai 2017
  • Pro & Contra: Homöopathie, hcm-magazin am 2. Mai 2017

Viel Wirbel um Nichts: Belebtes Wasser bei nano

 Viel Wirbel um Nichts – Auch angeblich “Belebtes Wasser” ist einfach nur H2O”

bei nano.

wiejtzt

Und wenn es noch so wirbelt und sprudelt: Leitungswasser bleibt Leitungswasser und wird nicht mystisch “belebt”, weiß nano-Moderatorin Alexandra Kröber.”

Hier geht’s zum Video (zirka sechs Minuten).

Zum Weiterlesen:

  • Esoterik-Boom um das Wasser, GWUP-Blog am 7. Februar 2016
  • Wasser und Esoterik, GWUP-Blog am 21. August 2010
  • GWUP-Infos: Wasser, das Wunderelement
  • Besuch beim Wasserwundergeräteverkäufer, Astrodicticum simplex am 29. März 2014
  • Neues Buch zu allen Fragen rund um esoterisches Wunderwasser, GWUP-Blog am 25. Oktober 2015
  • “Wasserbelebung” bei Psiram
  • Helge Bergmann: Trübes Wasser. Alibri-Verlag, Aschaffenburg 2015

Organisierte Autisten – der Big-Pharma-Stoßtrupp gegen Impfverweigerer?

Nach den Skeptikern haben Impfleugner einen neuen Big-Pharma-Stoßtrupp ausgemacht: organisierte Autisten.

autis

Warum auch das blanker Nonsens ist, erklärt die Journalistin Mela Eckenfels bei Aus-ge-Vaxxed:

“Soll ich das etwa glauben?” — Nein, liebe Impfgegner. Glauben sollen Sie gar nicht, sie sollen prüfen. Holen Sie sich die Informationen, aus verschiedenen Quellen. Achten Sie darauf, dass die Quellen nicht einfach voneinander abschreiben. Schauen Sie genau hin, beschäftigen Sie sich mit dem, was Sie finden.

Tun Sie das!

Und dann sollten Sie wütend werden. Wütend über Menschen und Interessengruppen, die Ihnen Lügen vorsetzen. Die Ihnen das Denken abnehmen wollen. Die Sie unter dem Denkmantel des ‘Denk selbst!’ entmündigen wollen. Die ihre unehrenhaften Geschäfte auf dem Rücken Ihres Vertrauens machen wollen.”

Zum Weiterlesen:

  • Sind Autistengruppen von der Pharmaindustrie abhängig? Aus-ge-Vaxxed am 7. Mai 2017
  • „Vaxxed“ im Kino, Fakefield und sein angeblicher Whistleblower, GWUP-Blog am 4. April 2017
  • „A Man Made epidemic“: das nächste Machwerk der Impfleugner-Szene, GWUP-Blog am 5. Mai 2017
  • Skeptiker als Pharmasöldner? GWUP-Blog am 21. April 2013
  • Wie eine Minderheit esoterischer Impfgegner die ganze Gesellschaft verunsichert, datum 4/2017
  • Neue Zahlen beweisen, wie gefährlich die absurden Lügen der Impfgegner wirklich sind, Huffington Post am 24. April 2017

Science March – und jetzt? So viel Pseudowissenschaft an Universitäten wie zuvor

 Science March – und jetzt?”

ist der Titel einer Podiumsdiskussion am 18. Mai in Heidelberg, an der auch GWUP-Vorsitzender Amardeo Sarma teilnimmt.

dkft

Gute Frage.

Eine mögliche Antwort darauf: Es geht alles so weiter wie bisher.

– An der Universität zu Köln spricht am 3. Juni der Verschwörungstheoretiker und 9/11-Truther Daniele Ganser.

– An der Justus-Liebig-Universität Gießen gab’s vor vier Tagen einen Vortrag des Nahtod-Schwurblers Pim van Lommel, der sich nach Einschätzung der Schweizer Skeptiker schon längst “von wissenschaftlicher Forschung abgewandt und sich als populärwissenschaftlicher «NDE»-Buchautor etabliert hat” – hofiert von der Uni-Pressestelle und diversen Professoren.

– Die Goethe-Universität Frankfurt bietet am 15./16. Mai einen Workshop “Neuro-Linguistisches Programmieren” (NLP) an, laut Psiram eine “außerwissenschaftliche Theorie, die in der akademischen Psychologie nicht anerkannt ist”.

– Die Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München beglückt seit dem 27. April ihre Studierenden erneut mit einer “Ringvorlesung Homöopathie”.

Es scheint, als hätte so mancher Universitätspräsident und Dekan den “Science March” lediglich als wohlfeiles Mittel zum Eigenmarketing genutzt – ohne zu begreifen, worum es dabei eigentlich geht.

Zum Weiterlesen:

  • Nach dem March for Science, GWUP-Blog am 24. April 2017
  • Rede von Amardeo Sarma an der HU Berlin, March for Science, GWUP-News am 25. April 2017
  • Daniele Ganser und der unsinnige Galilei-Vergleich, GWUP-Blog am 15. April 2017
  • Ganser: Eine Grenze überschritten, persoenlich am 25. April 2017
  • GWUP-Thema: NLP
  • NLP bei Psiram
  • Review of Consciousness Beyond Life by Pim van Lommel, neardth
  • “Jenseits retour”, skeptiker-blog am 14. Dezember 2010

Skeptics in the Pub Wien: „Ist was wir wahrnehmen wirklich immer wahr?“

Nächste Woche (Mittwoch, 17. Mai) bei Skeptics in the Pub Wien:

Ist was wir wahrnehmen wirklich immer wahr”

wien

Ein Grundprinzip der Wahrnehmungsforschung lautet: Wahrnehmung ist ein aktiver Prozess.

Erfahrungen, Erwartungen und „Vor-Urteile“ sind an diesem Prozess beteiligt. Somit bestimmt das, was wir über die Welt bereits wissen oder zu wissen glauben, unser Wahrnehmungsergebnis.

Das Motto des Vortrags lautet daher: „Eine der bedeutendsten Erfahrungen im Leben eines Menschen ist das Erlebnis, dass wir uns täuschen können.“

Der Referent Dr. Rainer Rosenzweig ist Wahrnehmungspsychologe und Lehrbeauftragter an der Technischen Hochschule Nürnberg.

Die Veranstaltung im Area beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Zum Weiterlesen:

  • Rainer Rosenzweig: Was mich zum Skeptiker machte: Carl Sagan – Unser Kosmos, Skeptiker 1/2017

Skeptics in the Pub Köln: „Reichsbürger“ und BRD GmbH

Nächste Woche (Dienstag, 16. Mai) bei Skeptics in the Pub Köln:

“Reichsbürger” und die “BRD-GmbH”

rnn

Der Referent Ralf Neugebauer ist Richter am Oberlandesgericht Düsseldorf, Mitglied des Vorstandes der GWUP und einer der Initiatoren von Skeptics in the Pub Köln und den Kölner Skeptikern.

Während er sich beruflich hauptsächlich Fragen des geistigen Eigentums und des unlauteren Wettbewerbs widmet, wurde er als Mitglied des Hauptrichterrates der ordentlichen Gerichtbarkeit in Nordrhein-Westfalen erstmals mit dem Problem der sogenannten „Reichsbürgerbewegung“ konfrontiert.

Als Skeptiker forschte er nach und präsentiert das Ergebnis in diesem Vortrag.

Die Veranstaltung im Herbrand’s beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Zum Weiterlesen:

  • Der “Reichsbürger”-Leitfaden vom Goldenen Aluhut, GWUP-Blog am 20. April 2017
  • “Walulis”-Video: Die spinnen, die Reichsbürger, GWUP-Blog am 4. Mai 2017
  • Auch in Berlin gibt es immer mehr “Reichsbürger”, Vice am 8. Mai 2017
  • Xavier Naidoo hat eine Reichsbürger-Hymne geschrieben, FAZ am 3. Mai 2017
  • “Die BRD-Lüge”: Demontage einer Verschwörungstheorie, ZDDK am 2. November 2014




NEU: Skeptiker 2/2017

SKEPTIKER 4/2016

GWUP im Social Web