Archiv-Seite 15

Oliver Kalkofe über Stephanie Schulz, Reichsideologin

Apropos “Reichsbürger”: Es war nur eine Frage der Zeit, bis Oliver Kalkofe den kruden Youtube-Kanal der “Reichsideologin” Stephanie Schulz entdecken würde:


Direktlink zum Video auf Youtube

Von ihren Anhängern wird die Dame übrigens als “Aufklärerin auf Augenhöhe mit Imanual Kant” gefeiert (Orthografie originalgetreu).

Ein – allerdings kaum minder schrilles – Counterpart-Video über Schulz gibt es ebenfalls bei Youtube:


Direktlink zum Video auf Youtube

Zum Weiterlesen:

  • Verschwörungstheorien, Fragen und Antworten, Gedankenwerkstatt am 11. Mai 2016
  • Verschwörungstheorien III: Von Brunnenvergiftern und Brandstiftern, shz am 8. Mai 2016
  • Video: Wie „Reichsbürger“ Behörden lahmlegen, GWUP-Blog am 10. Mai 2016
  • Rekalked-Video: Oliver Kalkofe zum „Masern-Prozess“, GWUP-Blog am 19. Juni 2015
  • Xavier Naidoo: “Sing meinen Song” – Zensur bei VOX? ZDDK am 9. Mai 2016

Video: Does Homeopathy Work?

Schönes Video der American Chemical Society “on why homeopathy is such a bunch of crap”:


Direktlink zum Video auf Youtube

Zum Weiterlesen:

Video: Wie „Reichsbürger“ Behörden lahmlegen (NDR)

Eben bei Panorama 3:

rbbb

Hier geht’s zum Video (zirka sechs Minuten).

Zum Weiterlesen:

  • Wie “Reichsbürger” Behörden lahmlegen, ndr am 9. Mai 2016
  • “Reichsbürger” schreibt an Gericht, er sei tot, Justillon am 8. Mai 2016
  • Finanzämter planen Notruf gegen “Reichsbürger”, rbb am 6. April 2016
  • „Reichsbürger“ radikalisieren sich weiter, Behörden reagieren, GWUP-Blog am 21. April 2016
  • „Handbuch Reichsbürger“: Skurrilität und Absurdität mit rechtsextremistischem Denken, GWUP-Blog am 3. Januar 2016

„Vermisstenhellseher“: Ein Nach-SkepKon-Facebook-Posting von Lydia Benecke

Die Kriminalpsychologin Lydia Benecke vom GWUP-Wissenschaftsrat hat auf ihrer Facebook-Seite einen Nachtrag zu ihrem SkepKon-Vortrag veröffentlicht:

13151421_944950122291063_8151392348935603262_n

 

bene

Zu finden hier.

Zum Weiterlesen:

  • Evelyn Störzner: Die angebliche „Vermisstenhellseherin“ und der Tod des kleinen Elias, GWUP-Blog am 4. November 2015

Video: Komiker John Oliver über „Scientific Studies“

Immer wieder gerne genommen: Der Komiker und Moderator John Oliver von der amerikanischen “Last Week Tonight”-Show:

John Oliver discusses how and why media outlets so often report untrue or incomplete information as science.”


Direktlink zum Video auf Youtube

Zum Weiterlesen:

  • Schoko-Eier und Illuminaten: US-Satiriker John Oliver über Verschwörungstheorien, GWUP-Blog am 1. April 2016
  • John Oliver: Klima- und andere Debatten und die „Ausgewogenheit“, GWUP-Blog am 2. August 2015
  • Cochrane-Blog „Wissen was wirkt“ mit Videoreihe über Evidenzbasierte Medizin, GWUP-Blog am 4. April 2016
  • Cochrane: Drei neue Videos über Evidenzbasierte Medizin, GWUP-Blog am 1. Mai 2016

Hi-Fi-Esoterik

Hi-Fi-Tuning war schon mal Titelthema im Skeptiker (3/2010).

Auch die Blogrebellen haben jetzt bei N24 einen ausführlichen Beitrag dazu veröffentlicht:

hifi

Ein Auszug:

Möchte man richtig heftiges Hifi-Voodoo erleben, muss man die vergleichsweise seriöse Welt der Geräte verlassen und sich dem Markt für angeblich klangverbesserndes Zubehör widmen. Dort findet man die richtig krassen Hämmer. Herrschaften, treten Sie ein in die bunte Welt der Klangesoterik.

Digitale Speicherung und Übertragung von Signalen ist ein eher unintuitives Thema, das von vielen Menschen nicht wirklich verstanden wird, deswegen treiben sich dort auch die schlimmsten Quacksalber herum und versuchen, ihr Schlangenöl an den Mann respektive die Frau zu bringen.”

Zum Weiterlesen:

Der „Masern-Prozess“ und seine Ab- und Hintergründe: Interview mit Dr. David Bardens

Am 31. Mai referiert Dr. David Bardens bei der Veranstaltungsreihe “Außer Sinnen” in Nürnberg zum Thema

Die „Wette“ um das Masernvirus und andere Absonderlichkeiten. Ist Alternativmedizin eine Alternative?”

BA_1

Im Positivism-Blog (“Secular, Social, Scientific”) ist dazu ein ausführliches Interview mit Bardens sowie eine “Chronology and documentation” des “Masern-Prozesses” erschienen.

Ein Auszug aus dem Gespräch:

Frage: Dein Leben veränderte sich. Die Presseaufmerksamkeit konntest Du wohl noch steuern. Mir schien, dass Deine Einschätzung der Impfgegner-Szene sich damals drastisch änderte. Es handelt sich hier vermutlich nicht um besorgte Mütter, die „einfach nur vorsichtig“ sind. Hier dürfte eher ein durchorganisiertes Netzwerk aktiv sein, das die Sicht, die es auf dem wissenschaftlichen Parkett nicht verteidigen kann, mit der Bereitschaft verbreitet, dann eben alle anderen Mittel auszuschöpfen.

Bardens: Vor dem Prozess war ich in der Tat der Meinung gewesen, die meisten Impfgegner seien ängstliche Eltern, denen die Gesundheit ihrer Kinder am Herzen liegt und die sich aus Angst vor Nebenwirkungen auf die Suche nach „sanften Alternativen“ gemacht haben.

Leider wurde ich eines Besseren belehrt.

Zu einer Galionsfigur der Impfbefürworter geworden, war ich einem Hagel an Beleidigungen, Unterstellungen und unsanften Drohungen ausgesetzt. Nachdem auf der Webseite des Beklagten bereits der Eindruck erweckt worden war, meine Verhaftung stünde kurz bevor, da ich mich unter anderem der „Beihilfe zu massenhafter Körperverletzung teils mit Todesfolge“ schuldig gemacht habe, äußerte sich unter anderem der Begründer der „Germanischen Neuen Medizin“, Dr. Ryke Geerd Hamer.

Er vermutete hinter dem Prozess eine jüdische Verschwörung und meinte, an meinem Namen und der Nasenform einer meiner Anwälte zu erkennen, „aus welchem Stall ich komme“. Andere meinten, anhand der Eule im Firmenlogo der vom mir mitgegründeten Limonadenfirma zu erkennen, dass ich ein Mitglied im Illuminatenorden sei.

BA_2

Einig ist man sich jedoch auf jeden Fall, dass ich von der Pharmaindustrie gekauft sei. Ich muss wohl nicht erwähnen, dass all dies frei erfunden ist [...]

Und dann gab es eine Gruppe von Menschen, die mich einfach nur persönlich beleidigte und bedrohte. Die Beschimpfung „Hackfresse“ war noch das Freundlichste, was ich über mich lesen musste.

Man schrieb, man solle mich besser „todspritzen“. Ein anderer drohte mit einer AK 47. Dies ist nur eine kleine Auswahl an Drohungen und Beleidigungen, die ich über mich ergehen lassen musste.

Man möchte ja nicht paranoid werden, es ist jedoch unvermeidlich, Angst um Leib und Leben zu bekommen, wenn man solches über sich liest und sich mit Menschen konfrontiert sieht, die offenbar vollkommen den Bezug zur Realität verloren haben.”

Zum Weiterlesen:

  • “Ich bin zutiefst besorgt über das politische Klima in Deutschland”: Interview mit David Bardens nach dem zweiten Urteil im “Masernprozess”, positivism am 5. Mai 2016
  • The Bardens vs. Lanka Case: Chronolgy and documentation, positivism am 15. April 2016
  • Außer Sinnen 2016 in Nürnberg mit Masernviren, Evolution und Verschwörungstheorien, GWUP-Blog am 2. Mai 2016
  • Masern-Prozess: Sieg in der Sache, Niederlage in der Form, GWUP-Blog am 16. Februar 2016
  • Nichtzulassungsbeschwerde: Geht der „Masern-Prozess“ in die allerletzte Runde? GWUP-Blog am 15. April 2016

Video vom Poetry Slam: Aufarbeitungstext für Esoteriker

Ein Video vom “Best Of Poetry Slam” im Ernst Deutsch Theater in Hamburg:

Mona Harrys “Aufarbeitungstext für Esoteriker”


Direktlink zum Video auf Youtube

 Und du glaubst, dass da diese esoterische Macht ist, die auf dich achtgibt, glaubst, dass du bewacht bist, wenn du diese faktisch 5000 Euro teure Energie-Pyramide auf deinem Nachttisch betrachtest. Weißt du, ich glaube, du hast spirituellen Tiefgang mit geistigem Tiefstand verwechselt.”

Zum Weiterlesen:

  • Einfach mal Nichts schenken: Der nutzloseste Eso-Plunder fürs meiste Geld, GWUP-Blog am 2. Mai 2016
  • Engel-Energie und planetarische Frequenzen, Deutschlandfunk am 4. April 2016

Buchtipp: Gibt es einen 7. Sinn?

Klingt interessant: Das neue Buch (14,99 €) des Heidelberger Biowissenschaftlers Werner A. Müller:

Gibt es einen “7. Sinn”? – Außergewöhnliche Wahrnehmungen und unglaubliche Fähigkeiten von Menschen und Tieren aus der Sicht der heutigen Lebenswissenschaften”

buc

Eine Rezension findet sich im Laborjournal:

Müller gibt einen wissenschaftlich fundierten Einblick in (angeblich) übersinnliche Phänomene: Poltergeister, innere Stimmen, Wünschelruten, Telekinese, Telepathie, Homöopathie, Heilsteine, Magnete, Zukunftswissen, böser Blick und Gedankenübertragung.

Er stellt klipp und klar fest: Es gibt keine experimentelle Bestätigung der Existenz solcher Phänomene.

Zudem erläutert er in Kapitel 9 den Unsinn der zahllosen Nahrungsmittelstudien (Broccoli hält jung, Tomaten schützen vor Alzheimer etc.) und, durchaus selbstkritisch, den Druck auf die Forscher, ihre Ergebnisse den Erwartungen anzupassen.

In der Tat: Nicht nur Esoteriker neigen zum Betrug – die aber ganz besonders. Das haben Sie schon vorher gewusst? Ich auch.

Die interessantesten Abschnitte in Gibt es einen 7. Sinn? sind denn auch jene, die untersuchen, wie nicht beweisbare Überzeugungen und Aberglaube entstehen und wie es kommt, dass ansonsten vernünftige Leute am dicksten Unsinn kleben bleiben.

So erklärt Müller die scheinbare Wirksamkeit vieler Esoterika mit ihrem späten Einsatz und der natürlichen Heilung. Meist greift man erst zu Esoterika, wenn anderes versagt hat. Ihre Einnahme korreliert dann oft zufällig mit dem endlich einsetzenden natürlichen Heilungsprozeß.

Dies beeindruckt den Patienten und er preist seinen Freunden und Kollegen die vermeintlich durchschlagende Wirkung.

Müllers Text ist lesbar, wirkt aber auf den ersten Blick trocken. Erst mit der Zeit fällt einem der unterschwellige, unaufdringliche Humor auf. So, wenn Müller die morphogenetischen Felder des Rupert Sheldrake als Mittel gegen Alzheimer ins Gespräch bringt oder die Spielkasinos von Las Vegas als gewinnverheißende Ziele der Gedankenkraft preist.”

Zum Weiterlesen:

Psiram ist wieder online

Vor wenigen Minuten kam die Meldung:

Psiramw

Wir sind wieder da. Es klemmt noch hier und da ein bisschen, aber wir sind wieder da.”

Zum Weiterlesen:

  • Neustart 2016, Psiram am 7. Mai 2016
  • GWUP, Lockere Schraube, Aluhut, Psiram: Doro Schreier kriegt wieder gar nichts geregelt, GWUP-Blog am 13. April 2016
  • Das Netzwerk der bezahlten Trolle – wir sind dabei! GWUP-Blog am 23. März 2016




NEU: Skeptiker 2/2016

SKEPTIKER 2/2016

GWUP im Social Web