Archiv-Seite 15

„Was geht ab?” in Sachen MMS, Homöopathie und Heilsteine

Der junge Newskanal “Was geht ab?!” hat ein Short-Video zum Thema Homöopathie, Heilsteine und MMS veröffentlicht:


Direktlink zum Video auf Youtube

Gutes Statement:

Ok, auch in der klassischen Medizin wird Geld gemacht, sehr viel Geld.

Aber der Wille, einen echten Wirkstoff auf den Markt zu bringen, ist eher vorhanden, als bei einem Quacksalber, der irgendwelche dubiosen Stoffe zusammenmischt.

Einer von diesen Leuten ist Jim Humble.”

Zum Weiterlesen:

  • Steinerweichender Eso-Nonsens, GWUP-Blog am 21. Februar 2015
  • MMS-Kongress in Kassel: ein “Forum der Scharlatane”, GWUP-Blog am 13. März 2015
  • Illegale Arznei MMS: Wirkt der Stopp des gefährlichen “Heilmittels”? Spiegel-Online am 24. März 2015
  • Cooles Video: “Die Millionen Dollar Homöopathie Lüge”, GWUP-Blog am 8. März 2014

Promi-Kultur à la Gwyneth Paltrow: Hort der Pseudowissenschaft

Vor sechs Wochen haben wir hier über das Buch

Is Gwyneth Paltrow Wrong About Everything? When Celebrity Culture and Science Clash”

berichtet.

bei Spiegel-Online ist jetzt ein Interview mit dem Autor und Gesundheitswissenschaftler Timothy Caulfield erschienen.

Ein Auszug:

In Ihrem Buch schreiben Sie, dass die Promikultur eine Quelle der Desinformation sei, ein Hort der Pseudowissenschaft.

Verstehen Sie mich nicht falsch: Ich liebe die Promikultur! Ich beschäftige mich gern damit, stöbere in Zeitschriften.

Wir müssen sie aber genau als das betrachten, was sie ist: eine Form der Unterhaltung. Nicht weniger, aber auch nicht mehr.

Viele Dinge in unserem Leben würden gar keine Rolle spielen, wenn sie nicht von Prominenten mit Nachdruck beworben würden: Diäten, Fastenkuren, das Trinken von püriertem Gemüse, Darmspülungen, jede Art von Anti-Aging-Kosmetik, das Schlucken von Vitaminpillen oder Schönheitsoperationen.”

Gehen wir davon aus, dass sich nicht jeder gleich unters Messer legt: Wie genau schädigen die Berühmtheiten unsere Gesundheit?

Für das Buch habe ich einige der von Promis gepriesenen Methoden ausprobiert.

Die Schauspielerin Gwyneth Paltrow zum Beispiel betreibt einen Blog, auf dem sie Ernährungstipps gibt. Unter anderem preist sie dort einen “Cleanse” an, eine Art Fastenkur, die helfen soll, den Körper zu entgiften.

Der “Cleanse” kostet 425 Dollar. In den USA werden mit solchen Kuren bis zu fünf Miliarden Dollar umgesetzt.”

Sie schreiben, diese angeblichen Gifte seien die “bösen Geister” unserer Zeit.”

Ja, denn die Idee, dass man seinen Körper entgiften müsse, ist wissenschaftlich vollkommenn unbewiesen. Es gibt Gifte in unserer Umwelt. Aber wir haben die Idee, dass sie durch unseren Körper fließen und wir uns irgendwie davon befreien müssten.

Dabei gibt es keinen Beweis dafür, dass man diesen Prozess verstärken oder beschleunigen könnte; oder was genau diese sogenannten Gifte sein sollen. Unsere Körperorgane erledigen das Entgiften von Natur aus sehr gut.”

Weshalb lassen wir uns von Prominenten so gern erzählen, dass es Methoden gebe, die uns ein wenig schöner machen könnten?

Evolutionär gesehen könnte man sagen, dass es immer von Vorteil war, wenn man denen nacheiferte, die erfolgreich waren. Um zu lernen, wie man ein guter Jäger wird zum Beispiel.

Es gibt viele Studien, die belegen, dass wir uns ständig mit anderen vergleichen. In der Vergangenheit aber konnten wir uns nur mit denen vergleichen, die in unserer Nähe, in unserem Dorf wohnten.

Heute werden wir mit Bildern aus der ganzen Welt konfrontiert. Eine Studie aus dem Jahr 2013 zeigt, dass all das, was Promis über soziale Medien ihren Fans präsentieren, diesen das Gefühl einer authentischen Beziehung zu ihrem Star vermittelt.”

Zum Weiterlesen:

  • „Amy Farrah Fowler“ will keine Impfgegnerin mehr sein, GWUP-Blog am 11. Februar 2015
  • Why do we believe celebrity pseudoscience? CBS-News am 5. Februar 2015
  • Medizin: Wenn C-Promis die “Experten” spielen, GWUP-Blog am 1. November 2013
  • Jenny McCarthy‘s Body Count und das Anti-Impf-Gefasel nerviger Pseudo-Promis, GWUP-Blog am 6. Juli 2014
  • Marion Kracht wirbt für Homöopathie – und Jenny McCarthy bleibt Impfgegnerin, GWUP-Blog am 12. Januar 2014
  • Timothy Caulfield: Is Gwyneth Paltrow Wrong About Everything? When Celebrity Culture and Science Clash. Viking, New York 2015
  • Warum “Entschlacken” Unsinn ist, GWUP-Blog am 2. Januar 2012
  • “Schlacken” gibt es nicht, GWUP-Blog am 26. April 2011
  • Alternativmedizin und der Krebstod der “Wellness Warrior”, GWUP-Blog am 10. März 2015

Hoaxilla-Vortrag „Gefährliche Tote“ jetzt als Video

Der Hoaxilla-Vortrag

Gefährliche Tote”

bei Skeptics in the Pub in Köln ist jetzt online:


Direktlink zum Video auf Youtube

Und darum geht’s:

Seit Stephenie Meyer ihre modisch hippen, monogamen Glitzervampire erst aufs Papier und auf dann auf die Leinwand brachte, ist oft die Rede davon, dass nach diesem Gipfel des Schmonzettentums mit Blutsaugern kein Staat mehr zu machen sei.

Aber das Gute an Untoten ist, sie sind eben nicht totzukriegen und daher werden werden auch folgende Generationen von Lesern und Kinogängern noch ihren Spaß an Vampiren und Co. haben.

Dahinter stecken eine lange Erzähltradition und eine tiefverwurzelte Angst: Was tun, wenn die Toten nicht ruhen und noch aus dem Grab heraus den Lebenden an die Gurgel wollen?”

Zum Weiterlesen:

  • Vampirzeichen, Skeptiker 2/2012
  • Die Mythenjäger: Interview mit Alexa und Alexander Waschkau, Skeptiker 1/2015
  • Hoaxilla #50 – “Vampire unter uns!” vom 10. Juli 2011
  • Dracula – Biss nach München, GWUP-Blog am 6. Januar 2010
  • Bernd Harder: Sie sind mitten unter uns. Die Wahrheit über Zombies, Vampire und Werwölfe. Herder-Verlag, Freiburg 2012
  • Alexa & Alexander Waschkau: The HoaX-Files – Horror, Spuk und Bloody Mary. JMB-Verlag, Hannover 2014
  • Mark Benecke & Ines Fischer: Vampire unter uns! Band III. Edition Roter Drache, Rudolstadt 2014
  • Real-Life Vampires Exist, and Researchers Are Studying Them, discovermagazine am 26. März 2015

Randis Parapsychologie-Hoax „Projekt Alpha“ wird verfilmt

Was ist eigentlich aus Michael Edwards und Steve Shaw geworden?

Jenen beiden, die James Randi 1979 ins “McDonnell Laboratory for Psychical Research” einschleuste, um den Parapsychologen ihre Leichtgläubigkeit vor Augen zu führen?


Direktlink zum Video auf Youtube

Michael Edwards ist Geschäftsmann und der Skeptiker-Szene noch immer eng verbunden.

Steve Shaw tritt unter dem Bühnennamen Banachek als Mentalmagier auf.

Ihr legendärer “Projekt Alpha”-Hoax soll demnächst verfilmt werden. Regie wird Barry Sonnenfeld (“Men in Black”) führen.

Auch eine Biografie über James Randi ist in Arbeit:


Direktlink zum Video auf Youtube

Als Autor zeichnet der italienische Skeptiker Massimo Polidoro, der auf dieser Webseite über den Fortgang des Projekts informiert.

Zum Weiterlesen:

  • Barry Sonnenfeld to Direct Film About Famous Hoax, Hollywood Reporter am 12. März 2015
  • “Project Alpha” – Magier undercover, Telepolis am 12. Juni 2007
  • Magic or Miracle? Skeptical Inquirer Volume 35.2, März/April 2011
  • Project Alpha Lookback with Michael Edwards, JREF am 28. Mai 2010
  • “Project Alpha” bei The Skeptic’s Dictionary
  • Detektiv des Übersinnlichen: Interview mit Massimo Polidoro, Skeptiker 1/2009
  • “An Honest Liar”: James-Randi-Doku in Zürich, GWUP-Blog am 6. März 2015
  • James Randi tritt in den abenteuerlichen Ruhestand, GWUP-Blog am 28. Januar 2015
  • The Unbelievable Skepticism of the Amazing Randi, New York Times am 7. November 2014

„Die Angst vor der Nadel“: Beda Stadler über Impfverschwörungen

Vier Jahre her, aber von atemberaubender Aktualität – ein Vortrag des Immunologen Beda Stadler beim “Denkfest” in Zürich über Impfverschwörungen:


Direktlink zum Video auf Youtube

Stadler streift Lanka und Jenny McCarthy ebenso wie Thiomersal und Thunfisch-Sandwiches und endet mit dem Satz:

Es gibt kein Menschenrecht auf Ansteckung von anderen Menschen [...] Jeder von Ihnen, der eine Banane isst, löst mehr Immunreaktionen im Körper aus, als wenn er sich impfen lässt.“

Zum Weiterlesen:

  • “Das wirre Weltbild der Impfgegner” und ihr Lobgejodel auf die Anti-Realität, GWUP-Blog am 20. März 2015
  • Was tun gegen Impfgegner? Jetzt sind Emotionen gefragt, GWUP-Blog am 18. Februar 2015
  • Impfgegner drehen durch: immun gegen jede Vernunft, GWUP-Blog am 1. März 2015
  • Reizthema Impfen: Der Hang zu abstrusen Heilslehren, profil am 24. Februar 2015
  • Die Top 9 Denkfehler und Fehlschlüsse von Impfgegnern, skeptiker.ch am 15. Februar 2015
  • Masern-Prozess: Bardens gewinnt, Lanka muss zahlen, GWUP-Blog am 12. März 2015
  • Autismus: Evans Großmutter widerspricht Jenny McCarthy, GWUP-Blog am 14. Januar 2014
  • Jenny McCarthy‘s Body Count und das Anti-Impf-Gefasel nerviger Pseudo-Promis, GWUP-Blog am 6. Juli 2014
  • Diskussion mit Impfgegnern: Religiöser Eifer und die Verteidigung der Vernunft, GWUP-Blog am 24. Juni 2014

„Masern sind ansteckend – Intelligenz ist es leider nicht“

In Berlin setzt sich die Masernwelle ungebremst fort, in Erfurt sind 32 Waldorfschüler an Masern erkrankt.

Masern sind ansteckend – Intelligenz ist es leider nicht”,

meint dazu die Comedy-Webseite collegehumor und steuert ein Aufklärungsvideo zur aktuellen Debatte bei:


Direktlink zum Video auf Youtube

Zum Weiterlesen:

  • Masern in China, auf dem Mars und die Ausrottung der Deutschen, GWUP-Blog am 25. März 2015
  • Masernwelle und Impfgegner: Bereits 1000 Berliner an Masern erkrankt, Tagesspiegel am 27. März 2015
  • Infections Of The Mind: Why Anti-Vaxxers Just ‘Know’ They’re Right, IFLScience am 23. März 2015
  • On the “right” to challenge a medical or scientific consensus, Science-Based Medicine am 23. März 2015

3sat-Doku jetzt als Video online: Blutwunder und Stigmata

Die 3sat-Doku

Wunder – das Unerklärliche erlären”

ist jetzt online, in der Mediathek und bei Youtube:


Direktlink zum Video auf Youtube

Der italienische Skeptiker Luigi Garlaschelli (beim World Skeptics Congress 2012 in Berlin mit einem “Outstanding Skeptics Award” geehrt) zeigt, was es mit dem “Blutwunder” von Neapel auf sich hat und leicht man “Stigmata” selbst hervorrufen kann.

In diesem Zusammenhang sei auch nochmal an die Science-Busters-Show

Marantjosef! Die Wissenschaft der Wunder”

erinnert:


Direktlink zum Video auf Youtube

Zu “Blutwundern” haben sich die Sciene Busters auch bei Radio FM4 schon mal geäußert.

Zum Weiterlesen:

  • Neapel kann aufatmen: Auch der Papst kennt den Blutwunder-Trick, GWUP-Blog am 22. März 2015
  • Mark Benecke: Das Blutwunder von Neapel, Telepolis am 27. Dezember 2005 und Skeptiker 3/2004
  • GWUP-Infos: Das Blutwunder von Neapel
  • Blutwunder von Neapel: Bald ins Labor? GWUP-Blog am 5. Mai 2008
  • Wenn Heilige weinen: Ein kritischer Blick auf Blut- und Tränenwunder, telepolis am 25. Dezember 2005
  • Stigmata: Unbewusste Selbstverletzung? GWUP-Blog am 11. April 2012
  • Bernd Harder: Wunderwunden? “Stigmatisierte” von Franz von Assisi bis Pater Pio. Skeptiker 4/2002
  • Die Jungfrau weint Männerblut, Frankfurter Rundschau am 22. Mai 2012
  • Blut und Tränen: Die Macht der Wunder, GWUP-Blog am 15. Oktober 2010
  • Oh Wunder! Zeit-Wissen 1/2012
  • Newtons Flüssigkeiten und angebliche Blutwunder, Astrodicticum simplex am 25. Dezember 2014
  • Luigi Garlaschelli: Chemie der Wunder, Chemie in unserer Zeit, Band 33, 1999, Nr. 3, S. 152-157
  • Das Land, wo Gipsmadonnen weinen, Weltwoche 31/2001

„Ganz schön coole Sachen“: GWUP beim Kölncampus-Radio

Die Skeptiker zu Gast beim Hochschulradio Kölncampus:


Direktlink zum Video auf Youtube

GWUP-Vorstand Rouven Schäfer und Gerald Sorko von der Regionalgruppe Köln sprechen mit Moderatorin Julia Brinkmann über “ganz schön coole Sachen” wie Goldene Bretter, Psi-Tests und die Mondverschwörung.

Zum Weiterlesen:

  • Argumente gegen “Bullshit”, FAZ am 7. Februar 2015
  • Prinzip Skepsis: Interview mit Dr. Martin Mahner, National Geographic 3/2015
  • Nein, Ärzte dürfen ihren Patienten nicht jeden Blödsinn verschreiben, diepresse am 27. März 2015

Video aus Irland: „Geist“ in Pub lässt Glas Bier explodieren

Kurioses Video aus dem irischen Pub “Barney Mac’s” in Drogheda:

Ein Glas Bier scheint plötzlich zu explodieren (Sekunde 8):


Direktlink zum Video auf Youtube

Der “Geist von Joe Murphy”, wie es auf der Facebook-Seite der Kneipe heißt?

Oder kaltes Bier in einem warmem Glas?

Oder …?

Zum Weiterlesen:

  • A pint spontaneously combusted in a Drogheda pub and completely dumbfounded everyone, The Daily Edge am 25. März 2015
  • Pint explodes in Louth pub, resident ghost blamed, Irish Examiner am 23. März 2015
  • Neapel kann aufatmen: Auch der Papst kennt den Blutwunder-Trick, GWUP-Blog am 22. März 2015
  • Die Graue Frau von Hampton Court und ein Haunted Baby: zwei Boulevard-Brüller, GWUP-Blog am 1. März 2015

Masern in China, auf dem Mars und die Ausrottung der Deutschen

Muss man wissen:

Der Planet Mars hieß früher mal “Masern” und war bewohnt, aber jetzt gibt es dort kein Leben mehr, wegen der Impfungen.

Oder so.

Auch das gehört zu den “Dingen, die Impfgegner sagen” – und da verlangt Zeit-Online ernsthaft, dass man mit solchen Leuten diskutieren soll.

Verwenden wir unsere kostbare Zeit lieber auf ein Update in Sachen Impfen:

Psiram macht für “Hart aber fair” den Faktencheck und untersucht das Impfgegner-Argument, China habe eine 99-prozentige Durchimpfungsrate und trotzdem gebe es ständig Masernepidemien.

Was ist dran?

Dass die Behauptungen so nicht stimmen können, liegt fast auf der Hand.”

Außerdem macht Psiram auf das Video “Asmitas Reise – Warum Impfen hilft” aufmerksam:


Direktlink zum Video auf Youtube

Auch Carolin Kebekus hat für ihre neue Show “Pussy Terror TV” ein Video zum Thema Impfungen gedreht:

Die eigenen Kinder impfen lassen? Das sehen manche Eltern mehr als kritisch. Carolin Kebekus und Dennis aus Hürth singen gegen die Masern an”


Direktlink zum Video auf Youtube

Einen “persönlicher Rant gegen diese Impfgegner” gibt’s als Podcast im Acme-Blog.

Im Blog Augenspiegel der Helmholtz-Gemeinschaft finden wir einen Wissenschafts-Comic zur Impfdebatte.

Und im Science-Blog von NZZ Campus erklärt “Servan”:

Aus wissenschaftlicher Sicht bräuchte es eigentlich keine Diskussion über den Nutzen von Impfungen. Man darf die persönliche Meinung nicht über medizinische Fakten stellen.”

Derweil fordert der RKI-Virologe Hartmut Hengel, Deutschland müsse aus dem aktuellen Masern-Ausbruch Lehren ziehen und “die Impflücken bundesweit in allen Bevölkerungs- und Altersschichten schließen”.

Und nein, wir verlinken jetzt nicht auf die Seiten, wo gegen solche infektionsepidemiologischen Überlegungen als “Plan zur Ausrottung der Deutschen” und “Signal für Bürgeraufstände” gehetzt wird.

Die Kollegen von Zeit-Online können ja gerne dort “diskutieren”.

Zum Weiterlesen:

  • China und die Masern, Psiram am 25. März 2015
  • Hart aber fair: “Von Impfgegnern bis Geistheilern” jetzt online, GWUP-Blog am 23. März 2015
  • Asmitas Reise – Warum Impfen hilft, Psiram am 24. März 2015
  • Das wirre Weltbild der Impfgegner und ihr Lobgejodel auf die Anti-Realität, GWUP-Blog am 20. März 2015
  • Beleidigungen, Uninformiertheit, Expertengerangel: Zeit-Online analysiert Impf-Debatten, GWUP-Blog am 21. März 2015
  • Impfgegner bar aller Vernunft, Gesundheits-Check am 21. März 2015
  • “Hart aber fair” zu Impfgegnern bis Geistheilern – HP Elisabeth von Wedel, die Mutter der “HOG”, blamierte und präsentierte sich als Kollegin der Ärzte, Ratgeber-News-Blog am 25. März 2015
  • An die Impfverweigerer: Kinder sterben an Masern, weil ihr rumspinnt, Huffington Post am 24. Februar 2015
  • Impfpflicht in Frankfeich beschlossen: “Schutz der Gesundheit”, Augsburger Allgemeine am 23. März 2015




NEU: Skeptiker 2/2015

SKEPTIKER 2/2015

GWUP im Social Web