Alle Artikel aus 'Kryptozoologie'

Von Ufos, Froschregen und Rheinkrokodilen: Was ist „Forteanismus”?

(gwup) Skeptiker-Redakteur Ulrich Magin beim WDR: *Er forscht und dichtet auf den Spuren von Charles Fort, der Anfang des 20. Jahrhunderts unerklärliche Ereignisse erklärte.*

Das Ungeheuer von Loch Ness: Monsterjagd mit Street View

(gwup) Monsterjagd per Street View: Google observiert den Loch Ness.

Hairless Mystery Beasts: Aliens, Mutanten, Monster – oder Bären, Dachse und Coyoten?

(gwup) *Hairless Mystery Beasts* machen immer wieder Schlagzeilen. Dahinter verbergen sich nichts weiter als Bären, Faultiere oder Coyoten.

Kein Yeti und auch kein Rätselbär

(gwup) Kein Yeti, kein Rätselbär: Die DNA-Proben, die der Genetiker Bryan Sykes im Himalaya gesammelt hat, stammen von gewöhnlichen einheimischen Braunbären.

Rotglühende Augen und riesige Flügel: der Mottenmann

(gwup) Wer oder was ist der Mottenmann, der in West Virginia immer wieder gesichtet wird und Unheil ankündigen soll?

Paranormales und Skepsis: “Außer Sinnen” 2015 in Nürnberg

(gwup) Außer Sinnen 2015 mit Vorträgen zu Kreationismus, TCM, Satanismus, Kryptozoologie und Verschwörungstheorien bei Kriminalfällen.

Vortragsvideo: „Paranormal Investigation“ mit Jerry Drake

(gwup) Der Falluntersucher der Washingtoner National Capital Area Skeptics, Jerry Drake, erzählt von seinen Fällen.

Johnny Depp: “Ganz schön fies und hartnäckig, so ein Chupacabra”

(gwup) Ein Chupacabra wollte Hollywood-Star Johnny Depp ans Leder, sagt er.

Ein “Alien” in Ohio?

(gwup) Ein Alien, das in Ohio über die Straße rannte, war vermutlich bloß ein Hirsch.

„Monster“ am Strand und im Mainzer Naturkundemuseum

(gwup) *Monstersichtungen* haben derzeit Konjunktur. In Mainz gibt es dazu eine Ausstellung im Naturhistorischen Museum.




NEU: Skeptiker 1/2015

SKEPTIKER 1/2015

GWUP im Social Web

Aktuelle Kommentare