Alle Artikel aus 'Aberglaube'

Die „Bestie von Gévaudan“: Werwolf, Hybride oder Serienmörder?

(gwup) Vor 250 Jahren wurden im Süden Frankreichs mehr als 200 Frauen und Männer von einem mysteriösen Ungeheuer angefallen. Wer oder was war die Bestie von Gévaudan?

SkepKon-Rückblick: Der okkulte Untergrund der DDR

(gwup) Der Soziologe Andreas Anton vom Freiburger Institut für Grenzgebiete der Psychologie und Psychohygiene referierte bei der SkepKon 2014 über die *okkulte DDR*.

„Placebowirkung in der Psychotherapie“ als Video von der SkepKon 2014

(gwup) Bei der SkepKon 2014 sprach Dr. Robert Mestel zum Thema Placeboeffekte und abergläubische Rituale in der Psychotherapie.

Rätsel um den „lebenden Leichnam“ eines 162 Jahre alten buddhistischen Mönches

(gwup) Der *lebende Leichnam* eines 162-jährigen buddhistischen Mönches sorgt mal wieder für Schlagzeilen. Dabei ist an dem Fall nichts Rätselhaftes.

SkepKon-Rückblick: Wie tickt das Schaf? Skeptiker und Gläubige im Test

(gwup) Worin unterscheiden sich Skeptiker und Para-Gläubige? Mit seinen Studenten an der Uni Münster forschte Prof. Wolfgang Hell vom GWUP-Wissenschaftsrat nach. Die Ergebnisse stellte er bei der SkepKon 2014 in München vor.

Die Tierorakel der WM 2014

(gwup) In wenigen Tagen beginnt die Fußball-WM – und die Tierorakel bringen sich langsam in Stellung.

Die Existenz des Osterhasen

(gwup) Das Laborjournal widmet dem Osterhasen eine Folge der Serie *Beiträge zur Biochemie seltsamer Lebenwesen*.

Die „vier Blutmonde“ und der Weltuntergang

(gwup) Schon wieder steht der Weltuntergang bevor. Diesmal sind vier Mondfinsternisse das Zeichen dafür.

Leuchtende Madonna – solved

(gwup) Leuchtfarbe mit Zinksulfit. Das ist die banale Lösung für das “Wunder” der leuchtenden Marienstatue in Belgien.

Wikinger, Wunderzeichen und der Weltuntergang 2014

(gwup) Natürlich ist auch 2014 wieder ein Weltuntergangsjahr. Ein lange verschollenes Buch aus der Renaissance zeigt, dass die Menschen zu allen Zeiten Angst vor der Apokalypse hatten.




NEU: Skeptiker 2/2014

SKEPTIKER 2/2014