Homöopathie, Naturheilkunde, die FDP und das Susannchen

Schöne Aktion der GWUP-Regionalgruppe Pfalz/Nordbaden:

Nach einem Besuch von FDP-Prominenz im Kräutergarten („Terra Medica“) der Deutschen Homöopathie Union und allerlei Lobhudelei in der Lokalpresse schalteten die Skeptiker diese Anzeige in der Stutensee-Woche:

Parallel dazu gab’s schriftliche Infos beim “Susannchen” und beim INH:

Leserbriefe werden in der Stutensee-Woche prinzipiell nicht veröffentlicht.

Um einen Kontrapunkt zu dem Bericht der FDP-Delegation zu setzen, haben wir uns entschlossen, die oben gezeigte „Susannchen”-Anzeige im Anzeigenteil zu schalten, in der Hoffnung, dass sie von den Lesern wahrgenommen wird und neugierig macht, dem Link auf die Susannchen-Webseite zu folgen und sich dort über die angebliche „Natürlichkeit“ von Homöopathie zu informieren.

Aufklärung tut mehr als Not. Was sich an diesem Vorgang in aller Deutlichkeit zeigt. Das öffentliche Bewusstsein zur Homöopathie, aus dem sich deren soziale Akzeptanz speist, ist zum allergrößten Teil schlicht falsch orientiert.”

Zum Weiterlesen:

  • Homöopathie vs. Naturheilkunde: Eine kleine Nachbetrachtung, Susannchen braucht keine Globuli am 24. August 2017
  • Immer aktuell: Homöopathie ist keine Natur- und auch keine Pflanzenheilkunde, Informationsnetzwerk Homöopathie am 24. August 2017
  • Apotheke der Natur: Giftküche oder Segensbringer? Gute Pillen – Schlechte Pillen am 1. Dezember 2015
  • Natur ist gut und Chemie böse, GWUP-Blog am 13. Oktober 2013
  • Fatales Natürlichkeitsdenken der Impfgegner, GWUP-Blog am 11. Mai 2014
  • „Natur ist toll”-Doktrin: Das freut die Bestatter-Lobby, GWUP-Blog am 10. Juni 2015
  • „Gute“ und „böse“ Chemie und tödlicher “Öko-Wahn”, GWUP-Blog am 20. August 2015

0 Kommentare zu “Homöopathie, Naturheilkunde, die FDP und das Susannchen”


  1. Keine Kommentare

Kommentieren




NEU: Skeptiker 3/2017

SKEPTIKER 4/2016

GWUP im Social Web