Chemtrail-Vortrag in Berlin mit dem Debunker Jörg Lörenz

Unsere Chemtrail-Freunde entfalten mal wieder hektische Aktivitäten:

Zu solchen und vielen weiteren Aspekten der Chemtrail-Szene referiert Jörg Lorenz (chemtrail-fragen) am 25. August bei den Berliner Skeptikern:

Entgegen aller Aufforderungen, die Chemtrail-Verschwörungstheorie einfach zu ignorieren, verbreitet sich diese immer weiter. Nehmen wir diese oft nur über das Internet in Diskussionen oder Chemtrail-Gruppen wahr, häufen sich jedoch auch Berichte über Kontakte zu Betroffenen abseits von Computer und Smartphone – dort also, was man auch „Real Life“ nennt.

Klimawandel, gesellschaftliche Entwicklungen und Entwicklungen in Wissenschaft und Forschung haben Auswirkungen auf die Schlüssel-Verschwörungstheorie von Chemtrails. Insbesondere die aktuellen und zukünftigen Diskussionen zum Geoengineering spielen dabei eine große Rolle. Gab es im englischsprachigen Raum seit jeher Bezüge zu diesem Thema, ist es in unseren Regionen relativ neu.

Das Problem dabei ist, dass die Chemtrail-Verschwörungstheorie in Medien immer auf einem Stand von vor einigen Jahren im deutschsprachigen Raum beschrieben wird. Neue Methoden (eigentlich sind sie nicht neu, sondern bei uns eher ein „back to the roots“) werden vernachlässigt und so können die Chemtrail-Gläubigen damit in Ruhe neues Fußvolk generieren.

Deshalb sollen im Vortrag anhand der Entwicklung der globalen Verschwörungstheorie deren Struktur, Methoden und wesentlichen Inhalte aufgezeigt werden, um Schlussfolgerungen für eine effektive und möglichst effiziente Aufklärung bzw. Debunkingarbeit zu ziehen.”

Die Veranstaltung im “Leonhardt” beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Zum Weiterlesen:

  • Geoengineering und Chemtrails: Interview mit Jörg Lorenz, GWUP-Blog am 12. Juli 2017
  • “Fakt”-Video: Wenn Verschwörungstheoretiker sich radikalisieren, GWUP-Blog am 13. Juni 2017
  • Verschwörungstheorien: Rettungsanker für Überforderte, tagesspiegel am 26. Juli 2017

1 Kommentar zu “Chemtrail-Vortrag in Berlin mit dem Debunker Jörg Lörenz”


  1. 1 Bernd Harder 23. August 2017 um 00:39

    Besten Dank für die Vortragsankündigung (diesen Freitag!):

    https://frankenbergerblog.com/2017/08/21/wer-einmal-luegt-muss-immer-weiter-luegen-die-chemtrailleugner/

    Und nein, Herr Frankenberger – wir “leugnen” keineswegs Geoengineering und entsprechende Experimente:

    http://blog.gwup.net/2017/07/12/geoengineering-und-chemtrails-interview-mit-jorg-lorenz/

Kommentieren




NEU: Skeptiker 2/2017

SKEPTIKER 4/2016

GWUP im Social Web

Aktuelle Kommentare