Homöopathie: „Susannchen” hat jetzt ihre eigene Webseite

“Susannchen” hat seit heute ihre eigene Webseite.

Die neue Homepage versteht sich als Ergänzung zum Facebook-Auftritt der homöopathiekritischen Symbolfigur:

Es war schon immer schade, dass so viele schöne Beiträge hier in der Facebook-Timeline nach unten rutschten und dann nur mit viel Scrollen wieder zu finden waren.

Daraus ist im Susannchen-Team der Gedanke entstanden, eine Webseite mit wichtigen Artikeln und Links einzurichten, die viele Möglichkeiten zum Suchen und Finden bereitstellt – als kleines Nachschlagewerk für Susannchens Infos.

Dort steht schon eine ganze Reihe interessanter früherer Beiträge aus der Facebook-Seite bereit. Es gibt viele Such- und Findemöglichkeiten, nach Kategorien, Schlagwörtern und per Volltextsuche.

Neue Beiträge werden jetzt zeitgleich auf der Facebook-Seite erscheinen und können dort wie gewohnt kommentiert, geliked und geteilt werden. Web- und Facebookseite sind eng miteinander verbunden.”

Wir wünschen einen guten Start und viel Erfolg!

Zum Weiterlesen:

2 Kommentare zu “Homöopathie: „Susannchen” hat jetzt ihre eigene Webseite”


  1. 1 Susanne Aust 30. Juli 2017 um 18:46

    Das Susannchen-Team sagt vielen Dank und freut sich über die vielen Zugriffe und Abos – gerne weiter so! :-)

  2. 2 Ich 31. Juli 2017 um 07:16

    Ich finde es großartig, was Ihr da alles aufbaut. Ich wünche Euch viel Erfolg und viele Leser.

Kommentieren




NEU: Skeptiker 2/2017

SKEPTIKER 4/2016

GWUP im Social Web