Bosnische Pyramiden und mehr: Mirko „der Buddler“ Gutjahr im Nachgefragt-Podcast

Die dritte Episode des neuen Podcasts “Nachgefragt” ist online.

nachge

In dieser Folge dreht sich alles um Pseudowissenschaften in der Geschichtsforschung.

Zusammen mit dem Archäologen und Geschichts-Podcaster Mirko Der Buddler Gutjahr bespreche ich die Frage, wie Theoriebildung in der Archäologie funktioniert und an welchen Stellen Pseudotheorien und unwissenschaftliche Interpretationen andocken können. Wir beleuchten das Beispiel der angeblich ältesten Pyramiden der Welt: die Bosnischen Pyramiden und erarbeiten, wie man solche Pseudotheorien erkennt.

Durch eine schlechte Internetverbindung gibt es in der Aufnehme ab und zu Tonprobleme. Ich bitte dies zu entschuldigen und hoffe, dass dies nicht allzu stört.”

Gutjahr bloggt bei angegraben und betreibt den Podcast Das geheime Kabinett – Schräge Geschichten aus der Geschichte.

Zum Weiterlesen:

  • “Skeptizismus in der Geschichtsforschung”, Nachgefragt am 29. Mai 2017
  • “Abnehmstrategien”, Nachgefragt am 9. Mai 2017
  • Neuer skeptischer Podcast: “Nachgefragt”, GWUP-Blog am 24. April 2017
  • Skepkon-Rückblick: Die bosnischen Pyramiden, GWUP-Blog am 3. Juni 2014 (auch als Video)
  • Vortragsvideo: “Die bosnischen Pyramiden” bei SitP Köln jetzt online, GWUP-Blog am 5. Februar 2015

0 Kommentare zu “Bosnische Pyramiden und mehr: Mirko „der Buddler“ Gutjahr im Nachgefragt-Podcast”


  1. Keine Kommentare

Kommentieren




NEU: Skeptiker 2/2017

SKEPTIKER 4/2016

GWUP im Social Web

Aktuelle Kommentare