Die Science Busters in München: „Bierstern, ich dich grüße“ zweimal im Lustspielhaus

München-Premiere des aktuellen Science-Busters-Programms:

Am Sonntag (21. Mai, 11.30 Uhr) und Montag (22. Mai, 20 Uhr) gibt’s die Show “Bierstern, ich dich grüße” im Lustspielhaus.

scienbus

Ob Weitspeiben beim Oktoberfest, physikalisch richtiges Nüsseknacken oder Steppen auf der Schweinsbratenkruste: Wenn es darum geht, Essen und Trinken im Angesicht der Naturgesetze gütlich zu vermählen, dann sind die Science Busters eine der ersten Adressen. Selbstverständlich universumsweit.

Diesmal wenden sich die naturwissenschaftlichen Wonneproppen dem Bier zu, das dieser Tage vermutlich seinen bereits mindestens zirka 9.000 Geburtstag feiert. Herzlichen  Glückwunsch und die Science Busters feiern mit!

Science Blogger & Astronom Dr. Florian Freistetter, Prof. Dr. Helmut Jungwirth (Mikrobiologie, Uni Graz) und Martin Puntigam (Kabarettist, Master of Ceremony & seit kurzem frisch gebackener Univ.-Lektor an der Uni Graz) erklären, wie Vorglühen bei  Hefepilzen ausschaut, in welcher Galaxie man einen Bierstern findet und ab wie viel alkoholfreien Bieren man nicht mehr Autofahren darf.”

Zur Online-Reservierung und weiteren Infos geht’s hier.

Zum Weiterlesen:

Jetzt als Video: „Oberhummer Award 2016“ mit der Preisverleihung an James Randi, GWUP-Blog am 11. Januar 2017

3 Kommentare zu “Die Science Busters in München: „Bierstern, ich dich grüße“ zweimal im Lustspielhaus”


  1. 1 Rainer Zueni-Smous 19. Mai 2017 um 08:22

    Die Ghost Busters bekämpfen Geister.
    Die Myth Busters bekämpfen Mythen. (Mit Hilfe der Naturwissenschaften)
    Die Science Busters bekämpfen die Wissenschaft?

    Euer Denglish Buster,
    Rainer

    Zur Klarstellung: Die Idee dieser Truppe, auf diese Art Wissenschaft unters Volk zu streuen ist Klasse. Auch die neue Zusammenstellung finde ich gut. Es ist halt nur der Name…
    Aber Namen sind Schall und Rauch.

  2. 2 Sunny 20. Mai 2017 um 06:01

    @Rainer Zueni-Smous: Wirklich übersetzt sind die Ghostbusters aber die Geisterjäger und sie bekämpfen auch nicht alle Geister siehe Slimer. Und die Mythbusters sind eben Mythenjäger die später aufklären welche falsch und welche richtig sind. Vielleicht fällt Dir der Name Sciencebusters ja leichter wenn Du ihn unter diesem Blickwinkel betrachtest. Gruß Sunny

  3. 3 noch'n Flo 20. Mai 2017 um 16:01

    @ Rainer Zueni-Smous:

    Diese Diskussion hatten wir schon mal – und kamen am Ende darauf, dass “Buster” im Amerikanischen Englisch u.a. auch “Kumpel” bedeuten kann.

Kommentieren




NEU: Skeptiker 3/2017

SKEPTIKER 4/2016

GWUP im Social Web