Video: Natalie Grams bei „daheim und unterwegs“

Heute Nachmittag bei daheim und unterwegs (WDR):

dah

Kleines Kügelchen, großer Streit. Kaum eine Arznei polarisiert so sehr wie die Homöopathie. Aber sind die Globuli nun ein ernstzunehmendes Medikament, bloß Placebo oder sogar gefährlich, wie immer wieder behauptet wird?

Darüber diskutieren wir mit der Ärztin und ehemaligen Homöopathin Natalie Grams und dem Medizinwissenschaftler Professor Dr. Peter Sawicki.”

Hier geht’s zum Video (zirka zehn Minuten).

Zum Weiterlesen:

  • Mitternächtliches über Globuli: Natalie Grams bei Markus Lanz, GWUP-Blog am 11. Mai 2017
  • Urteil gegen Homöopathikum: Weder „100% natürlich“ noch effektiv oder bestens verträglich, DAZ.online am 11. Mai 2017

3 Kommentare zu “Video: Natalie Grams bei „daheim und unterwegs“”


  1. 1 Bernd Harder 12. Mai 2017 um 16:21
  2. 2 Ralf im Vollrausch 12. Mai 2017 um 17:41

    Zitat:

    Ich hätt’s unlauter gefunden

    So antworte Frau Dr. Grams auf die Frage, ob sie nicht einfach so weitermachen wollte, wie bisher?

    Solche Menschen brauchen wir, die ihren “Glauben” hinterfragen, obwohl die “Kohle” stimmt.

    Mit der Homöopathie läßt sich auch Geld verdienen…wenn das die Pharmaindustrie wüsste… ;-)

  3. 3 RPGNo1 12. Mai 2017 um 18:28

    @Ralf im Vollrausch
    Ich bewundere Natalie Grams, dass sie ihrem Wissen und Gewissen gefolgt ist und eine Entscheidung getroffen hat, die ihr eine Menge Nachteile in finanzieller und auch persönlicher Natur gebracht haben (Aufgabe der gut gehenden Privatpraxis, Anfeindungen von Homöpathieanhängern). Ich bin mir nicht sicher, ob ich die Kraft hätte, denselben schwierigen Weg zu gehen.


NEU: Skeptiker1/2017

SKEPTIKER 4/2016

GWUP im Social Web