Mitternächtliches über Globuli: Natalie Grams bei Markus Lanz

Gestern Abend bei “Markus Lanz”: Dr. Natalie Grams.

lanz

Jahrelang praktizierte sie als überzeugte Homöopathin. Sie schildert, wie sie zu einer der schärfsten Kritikerinnen der Homöopathie wurde.”

Hier geht’s zum Video.

Zum Weiterlesen:

  • Von der Homöopathin zur aktiven Homöopathie-Kritikerin, hpd am 5. Mai 2017
  • Das unglaubliche Spektakel des “Skepticals 2017”, GWUP-Blog am 10. Mai 2017
  • Gesunder Menschenverstand vs. Homöopathie: Video mit SkepKon-Referent Nikil Mukerji, GWUP-Blog am 4. Mai 2017
  • „Welt“-Video: Eine Ärztin erzählt, warum sie nicht mehr mit Homöopathie behandelt, GWUP-Blog am 4. Mai 2017

10 Kommentare zu “Mitternächtliches über Globuli: Natalie Grams bei Markus Lanz”


  1. 1 RPGNo1 11. Mai 2017 um 10:15

    Ich bin kein Fan der Talkshow, aber die Sendung werde ich mir wegen Natalie Grams auf alle Fälle anschauen.

  2. 2 nihil jie 11. Mai 2017 um 10:47

    @RPGNo1

    Was ich an Talkshows mag ist die Tatsache, dass man die Aussagen in der Originalversion zu hören bekommt und nicht aus zweiter oder dritter “Hand”

  3. 3 Brigitte Götz 11. Mai 2017 um 11:04

    Ist das die Sedung, von der FDP-Kubiki ausgeladen wurde? Etwa wegen Frau Grams☺?

  4. 4 Bernd Harder 11. Mai 2017 um 11:07

    @Brigitte Götz:

    Ich glaube, das war für Dienstagabend geplant.

    Die Gründe dafür sind wohl andere als die, die Herr Kubicki überall verlautbart.

    http://uebermedien.de/15445/wolfgang-kubicki-und-die-dunkle-macht-in-mainz/

  5. 5 tintifax2402 11. Mai 2017 um 11:58

    Finde, dass Natalie Grams schlecht vorbereitet wirkte.
    Auf so erwartbare Fragen wie den Umsatz der Homöopathie und Vergleiche zu den Verdünnungen keine Antwort zu haben wirkt nicht sehr professionell als Kritiker.

  6. 6 RPGNo1 11. Mai 2017 um 17:07

    @tintifax2402
    Warum sollte Frau Grams denn Umsatzzahlen im Kopf haben? Ist sie eine Pharmalobbyistin oder irgendwo in diesem Bereich angestellt? Und weil sie nicht gleich die Verdünnungsvergleiche im Kopf hat, ist schlecht vorbereitet?

    Diese Kritik ist billig und sieht verdammt danach aus, dass du ihr am Leder flicken willst.

  7. 7 Skeptikus 11. Mai 2017 um 19:50

    @tintifax2402 naja, das mag vom Sofa aus so ausschauen, aber stell dir mal vor, wie aufgeregt man ist und selbst als Experte nicht auf jede Frage ohne nachzuschauen, die korrekten Zahlen oder Fakten parat hat.

    Ich fand Natalie Grams hat das sehr gut gemacht, sehr sympathisch. Weiter so. Nur wenige Menschen wären in der Lage gewesen, solch einen Schritt zu gehen. Sehr, sehr beeindruckend.

  8. 8 Ralf im Vollrausch 12. Mai 2017 um 15:58

    Fand das Interview ganz gelungen…natürlich brachte Herr Lanz die beliebte Phrase: “Wer heilt, hat recht”…
    Frau Dr. Grams argumentierte immer sehr diplomatisch: Sie will doch Niemanden weh tun ;-)

    Nun ja, man hätte manches stärker formulieren können, aber es war bestimmt besser so zu argumentieren, denn die Homöopathie genießt bei uns immer noch einen hohen Stellenwert…

    Leider wirkte es wie eine Realsatire, daß Frau Dr. Grams das beste bayrische Abitur in Chemie hatte und erst jetzt merkte, daß die Homöopathie gegen geltende Naturgesetze verstößt.

    Dies hat sie auch dargelegt, indem sie ehrlich ihren Zwiespalt schilderte…zum einen die Naturwissenschaft und auf der anderen Seite, der Glauben an eine bessere Welt, einer geistigen Welt, die für Heilung sorgt…das ist nicht nur vergleichbar mit einer Religion, sondern ist eine Religion…ich war auch mal religiös und kann ihren Kampf nachvollziehen.

    Ich kann sagen, daß Frau Dr. Grams in diesem Beitrag absolut integer geantwortet hat…das ist heutzutage nicht selbstverständlich…

  9. 9 Clemens M. 12. Mai 2017 um 21:47

    Heute auch im Deutschlandradio 19:00 Uhr. Keine Ahnung, ob das eine Wiederholung war, klang aber eher aktuell – habe allerdings nur den 2. Hälfte mitbekommen. Es schien als brauche die Sendung einen langen Anlauf, um dann endlich zu dem Schluss zu kommen, dass Homöopathie nicht haltbar ist.
    http://www.deutschlandfunk.de/eine-frage-des-glaubens-homoeopathie-auf-dem-pruefstand.1170.de.html?dram:article_id=386034

  10. 10 Bernd Harder 12. Mai 2017 um 22:38

Kommentieren




NEU: Skeptiker 3/2017

SKEPTIKER 4/2016

GWUP im Social Web