Gesunder Menschenverstand vs. Homöopathie: Video mit SkepKon-Referent Nikil Mukerji

Bei der SkepKon in Berlin hat Dr. Nikil Mukerji darüber referiert, wie man Pseudowissenschaften erkennt (“An ihren Argumenten!”).

C-qmIczWsAEy0Jz.jpg large

Darum geht es auch in seinem Buch “Die 10 Gebote des gesunden Menschenverstands”.

Bei einer Buchvorstellung in München kam Mukerji auf die Homöopathie zu sprechen:

Viele Menschen glauben an die Homöopathie, obwohl aus wissenschaftlicher Sicht nichts dran ist. Wer auf den Mangel an echten Belegen hinweist, dem wird häufig entgegengehalten: “Ich hab’s aber probiert, und bei mir hat’s gewirkt!”

Ich dachte mir: Wer dieses Argument plausibel findet, den kann ich – der homöopathischen Logik folgend – nur durch ein ähnliches Argument überzeugen.

Deswegen habe ich selbst ein (pseudowissenschaftliches) Experiment mit einem homöopathischen Schlafmittel durchgeführt (Coffea C30).”


Direktlink zum Video auf Youtube

Weitere Ausschnitte von der Veranstaltung gibt es auf der Facebook-Seite “Die 10 Gebote des gesunden Menschenverstands”.

Zum Weiterlesen:

1 Kommentar zu “Gesunder Menschenverstand vs. Homöopathie: Video mit SkepKon-Referent Nikil Mukerji”


  1. 1 Inge Hüsgen 5. Mai 2017 um 12:37

    Mehr von Nikil Mukerji in der nächsten SKEPTIKER-Ausgabe, die im Juni erscheint.

    Außerdem gibt’s darin einen ausführlichen Bericht von der SkepKon in Berlin, die am Montag zu Ende ging.

Kommentieren




NEU: Skeptiker 3/2017

SKEPTIKER 4/2016

GWUP im Social Web