Fünf richtig gute Gründe, Kinder nicht impfen zu lassen

Schöner Beitrag bei heilpraxisnet:

olo

Ähnlich verhält es sich mit Impfgegnern. Auch wenn sich unter ihnen Ärzte befinden, sind die meisten Laien, die aber einen Großteil ihrer Freizeit in Gedanken zum Thema investieren. So schätzen sie zu Unrecht ihre eigene Kompetenz als hoch ein.

Sie glauben nicht nur, dass „die Ärzte“, die Impfungen befürworten „von der Pharmaindustrie gekauft“ sind, sondern sie denken auch, sie würden mit der evidenzbasierten Medizin auf gleicher Augenhöhe diskutieren.

Das ist vergleichbar mit jemand, der meint, er könne als Architekt arbeiten, weil er ein schönes Gartenhäuschen gebaut hat. Während aber für Außenstehende die materiellen Ergebnisse beim Gartenhausbauer das Gegenteil belegen, fällt das Fehlen von objektiven Belegen und Argumenten bei Impfgegnern für Laien nicht sofort ins Auge.”

Zahlreiche “Kommentare” hier im Blog geben dafür immer wieder beredete Beispiele.

solo

Fünf richtig gute Gründe, Kinder nicht impfen zu lassen, hat der Blog Totally The Bomb zusammengetragen:

  1. You don’t like them, anyway.
  2. You’re more scared of big scientific sounding words than you are of viruses that have killed millions upon millions of people.
  3. You believe all internet memes are true.
  4. You’d rather your children build their immunity to things like polio and measles naturally … just like you did
  5. You know more about vaccines from that one article you read online than your pediatrician knows after eight years of higher education and thousands of hours of study.”

Zum Weiterlesen:

  • Impfgegner: Zwischen Wahn und Wissenschaft, heilpraxisnet am 3. Mai 2017
  • Ich erzähle euch mal von Bellchen, kinderdoc am 28. April 2017
  • 5 Reasons To NOT Vaccinate Your Kids, totally the bomb am 4. Mai 2017
  • The riskiest vaccine? The one that is not given, sciencemag am 27. April 2017
  • Masern mit schweren Verläufen in Belgien, spektrum am 27. April 2017
  • Zum Abschluss der Impfwoche noch was Persönliches, kinderdoc am 30. April 2017

2 Kommentare zu “Fünf richtig gute Gründe, Kinder nicht impfen zu lassen”


  1. 1 Martina Rheken 4. Mai 2017 um 11:12

    Kompliment an Sebastian Hirsch für seinen tollen Skeptical-Vortrag!

    Hier sein aktuelles Tagesgeschäft:

    “FAQ Masern: Was Sie jetzt wissen müssen”

    https://www.test.de/FAQ-Masern-Was-Sie-jetzt-wissen-muessen-4813913-0/

  2. 2 Catweazle 4. Mai 2017 um 13:05

    “You can scare people in 30 seconds but you can’t educate them in 30 seconds”

    Habe das irgendwo bei Twitter rausgefischt und das trifft es imho ziemlich genau. Sobald die Schalter umgelegt sind, gibt es für viele nur noch noch die eine Richtung.

Kommentieren




NEU: Skeptiker1/2017

SKEPTIKER 4/2016

GWUP im Social Web