„Der Endgegner der Kommentarspalten“ zu Gast bei unserem Skeptical in Berlin

Unschlagbare Argumente, eine spitze Zunge, jede Menge Geduld und eine gute Portion Humor – ja, genau, wir sprechen über die Facebookseite von Stiftung Warentest, denn selten werden die Kommentarspalten so souverän und lässig beherrscht wie hier. Wir verneigen uns und sagen: Testurteil „sehr gut“.

sw

Das Beste aus Social Media feiert die Admins der Stiftung Warentest:

Insbesondere die wissenschaftlichen Erkenntnisse der Stiftung Warentest werden von Anhängern „alternativer Fakten“ gerne angezweifelt.

Allerdings ziehen sie eigentlich immer den Kürzeren. Egal ob es um den Zika-Virus geht oder um Antibiotika. Und nein, „googel das mal“ ist kein wissenschaftlich anerkannter Beweis.”

Wir gratulieren! Uns freuen uns umso mehr auf den Kurzvortrag von Sebastian Hirsch beim “Skeptical” am 29. April in der Urania Berlin.

Hirsch ist Online-Manager bei der Stiftung Warentest und gibt in seinem Beitrag praktische Tipps für den argumentativen Nahkampf in den sozialen Medien.

skep

Alles zum Programm und zur Crowdfunding-Aktion (noch bis 31. März) für das “Skeptical 2017” finden Sie hier.

Zum Weiterlesen:

  • Stiftung Warentest – der Endgegner der Kommentarspalten, dasbesteaussocialmedia am 20. März 2017
  • Spiel mir den „Dunning Kruger Blues“: Das Skeptical 2017 in Berlin ist jetzt online, GWUP-Blog am 19. März 2017
  • Verschwörungstheorien und Online-Hass: GWUP bei Europarat-Ausschuss in Berlin, GWUP-Blog am 14. Februar 2017
  • Stiftung Warentest warnt vor Online-Trollen und erntet Shitstorm, FNP am 18. Mai 2016

0 Kommentare zu “„Der Endgegner der Kommentarspalten“ zu Gast bei unserem Skeptical in Berlin”


  1. Keine Kommentare

NEU: Skeptiker 2/2017

SKEPTIKER 4/2016

GWUP im Social Web