Spiel mir den „Dunning Kruger Blues“: Das Skeptical 2017 in Berlin ist jetzt online

Der “Dunning Kruger Blues” live mit Tommy Krappweis und Harpo Speaks – das ist einer der Höhepunkte unseres “Skepticals” am 29. April in Berlin.

Die Auftaktveranstaltung zur SkepKon 2017 findet von 14 bis 18 Uhr im großen Humboldt-Saal der Urania statt. Tickets gibt’s zum Normalpreis von zwölf Euro bereits im Vorverkauf.

urania

Neben Tommy Krappweis erwarten wir zahlreiche weitere illustre Gäste:

Rayk Anders, Natalie Grams, Mark Benecke, Florian Aigner, Martin Moder, Gesine Born, Ralf Nowotny von Mimikama/ZDDK, Sebastian Hirsch von der Stiftung Warentest und Dr. Holm Hümmler erklären, warum Fakten sexy sind und worauf es beim Fact Checking ankommt.

Zum Abschluss präsentieren die Science Busters Wissenschaftskabarett vom Feinsten.

skeptical_4

Das Programm ist jetzt online.

Unser Crowdfunding für das Skeptical geht noch zehn Tage lang, bis zum 31. März. Auch wenn das Fundingziel bereits erreicht ist, bitten wir weiterhin um Ihre Unterstützung für dieses besondere Ereignis zum 30-jährigen GWUP-Jubiläum.

Die Kooperation mit der bekannten Berliner Bildungseinrichtung Urania im Zentrum der Bundeshauptstadt bringt uns organisatorische Vorteile. Allerdings verbleiben dafür sämtliche Einnahmen der Veranstaltung bei der Urania. Alle Kosten – wie zum Beispiel für Marketing, Reisespesen unserer Gäste, Equipment etc. – trägt die GWUP.

Etwaige Überschüsse der Spendenaktion werden zweckgebunden für das nächste “Skeptical” (2018 in Köln) verwendet.

Ganz herzlichen Dank – wir freuen uns auf Sie!

Zum Weiterlesen:

  • 1!Elf Gründe warum Sie die SkepKon besuchen sollten, Die Erde ist keine Scheibe am 19. März 2017
  • Dummes Duo: Selbstüberschätzung meets Inkompetenz, Die Erde ist keine Scheibe am 18. März 2017
  • Der Dunning-Kruger-Blues von Tommy Krappweis: „Es ist zum Haare raufen“, GWUP-Blog am 27. September 2016

0 Kommentare zu “Spiel mir den „Dunning Kruger Blues“: Das Skeptical 2017 in Berlin ist jetzt online”


  1. Keine Kommentare

NEU: Skeptiker1/2017

SKEPTIKER 4/2016

GWUP im Social Web