Germanische Neue Medizin und das „Studentenmädchen“-Opfer bei exakt im MDR

Die Geschichte von Jacqueline Klaus, deren Vater ein Opfer der Germanischen Neuen Medizin wurde, lief heute Abend auch bei Exakt im MDR.

GNM

Als Experte tritt GWUP-Mitglied Jan Oude-Aost auf.

Zum Video (ab Minute 15.20 Uhr) geht es hier.


Direktlink zum Video auf Youtube

Erschütternd:

Der Tod des Vaters lässt Jacqueline Klaus keine Ruhe. Sie findet weitere Betroffene und stößt darauf, dass Vertreter der Germanischen Neuen Medizin wieder sehr aktiv sind. Europaweit. So erst kürzlich auf einer Raststätte nahe Dresdens. Dort lauschen 50 Menschen einem GNM-Dozenten, dessen Seminare auch ihr Vater besuchte. Jacqueline Klaus berichtet von ihrem Vater, um die Anwesenden vor so einem Schicksal zu bewahren. Doch ihre Warnung vor der GNM kommt nicht an. Sie wird niedergebrüllt und herausgedrängt.”

Dabei ist die Antwort auf die Frage “Was heißt Germanische Heilkunde praktizieren?”, die GNM-Fanatiker Helmut Pilhar in einem neuen Youtube-Video stellt, simpel und eindeutig zu beantworten:

GNM praktizieren heißt, die Patienten zu töten.

Zum Weiterlesen:

  • Mein Studentenmädchen gegen Krebs: Neues Todesopfer der Germanischen Neuen Medizin, GWUP-Blog am 21. September 2015

4 Kommentare zu “Germanische Neue Medizin und das „Studentenmädchen“-Opfer bei exakt im MDR”


  1. 1 Hamburg 5. November 2015 um 12:24

    Wer den fast siebenminütigen Beitrag ohne Umwege sehen möchte, könnte hiermit zufrieden sein: https://www.youtube.com/watch?v=juXAOaG75Yg

  2. 2 Pierre Castell 8. Dezember 2015 um 21:07

    In der Sendung “FAKT” (ARD) läuft heute (08. Dezember 2015) ein Beitrag zu Geerd Hamer und der GNM.

    http://www.mdr.de/fakt/alternativmedizin112.html

  1. 1 Geerd Hamer (GNM) singt. Heilgesang. | FSMoSophica Pingback am 5. November 2015 um 08:50
  2. 2 Die Todesopfer der GNM: Hamer, wie er wirklich war @ gwup | die skeptiker Pingback am 7. Juli 2017 um 10:42

Kommentieren




NEU: Skeptiker 3/2017

SKEPTIKER 4/2016

GWUP im Social Web