Virenleugner Stefan Lanka will seine Wettschulden nicht zahlen: Gericht ordnet Beugehaft an

Der Virenleugner Stefan Lanka, der seine 100.000-Euro-Wette gegen Dr. David Bardens verloren hat, muss ins Gefängnis.

Die Saarbrücker Zeitung meldet:

Der Impfgegner Stefan Lanka aus Langenargen am Bodensee, der die kuriose 100 000-Euro-Wette um die Existenz von Masernviren gegen den Homburger Arzt David Bardens verloren hatte, muss in Beugehaft.

Das hat das Amtsgericht Tettnang angeordnet, wie Bardens’ Anwältin Caroline Gebhardt der SZ unter Berufung auf das Gericht mitteilte.

Lanka war in erster Instanz dazu verurteilt worden, 100 000 Euro an Bardens zu zahlen. Diese Summe hatte er für jenen ausgelobt, der die Existenz von Masernviren belegt. Bardens erbrachte diesen Nachweis, wie das Landgericht Ravensburg im März mit Hilfe eines Gutachters feststellte.

Da Lanka den Betrag aber weder bis zur endgültigen Entscheidung im Berufungsverfahren hinterlegt habe, noch einen Offenbarungseid in dem von Bardens betriebenen Vollstreckungsverfahren geleistet habe, müsse er nun in Haft, sagte Gebhardt.

Das von Lanka angestrengte Berufungsverfahren soll im Dezember vor dem Oberlandesgericht Stuttgart beginnen.”

Nachtrag von 20.45 Uhr:

Anscheinend ist der Haftbefehl noch nicht vollstreckt. Nach Auskunft der Gaststätte “Plankenhof” in Pill bei Innsbruck hält Lanka gerade zur Minute einen Vortrag dort.

Update vom 28. September: Nach einem Bericht des Südkurier hat Lanka die geforderte Summe von 121.000 Euro bezahlt, der Haftbefehl sei daher außer Kraft gesetzt worden.

Zum Weiterlesen:

  • Skepkon-Video: 100 000 Euro für den Beweis der Existenz des Masernvirus – im Ernst?!? GWUP-Blog am 23. Mai 2015
  • Masern-Prozess: Bardens gewinnt, Lanka muss zahlen, GWUP-Blog am 12. März 2015
  • Masern-Prozess: Das Urteil jetzt im Volltext online, GWUP-Blog am 11. Juni 2015
  • Masern-Prozess geht weiter, GWUP-Blog am 5. August 2015
  • Verwirrung um Knast für Impftroll Lanka, Ruhrbarone am 25. September 2015
  • Haftbefehl gegen Virenleugner Lanka, Schwäbische Zeitung am 25. September 2015

68 Kommentare zu “Virenleugner Stefan Lanka will seine Wettschulden nicht zahlen: Gericht ordnet Beugehaft an”


  1. 1 Catweazle 25. September 2015 um 13:02

    Nackten Leuten in die Taschen fassen klappt leider nicht. Da Lanka über keinerlei relevantem Einkommen bzw. Vermögen verfügt, zahlt hier der gemeine Steuerzahler halt noch für den Schwachsinn mit. Immerhin haben jetzt die Verschwörungsspinner ein wenig zum Rumgackern.

  2. 2 Martin Däniken 25. September 2015 um 13:13

    Der Herr Lanka sollte eine glutenfreie Ernährung im Knast bekommen-Levitiertes Wasser und Globuli-Brot/Müsli ;-)

  3. 3 Matthias Urlichs 25. September 2015 um 13:27

    @Catweazle Wie, der hat das Geld nicht und lobt trotzdem so einen Preis aus?
    Dann kann man ihn ja gleich noch wegen Betrug aus dem Verkehr ziehen. Finde ich gut, einer weniger der da draußen rumläuft und Blödsinn erzählt.

  4. 4 Gus 25. September 2015 um 13:35

    Wieso nackt? Jedem einfachen Arbeiter wird der Lohn gepfändet, also warum auch nicht einem solchen Herrn alle seine gegenwärtigen und zukünftigen Einkünfte dazu heranziehen.
    Keine relevanten Einkommen bzw. Vermögen kann nicht ganz hinkommen. Oder ist seine Steuererklärung bekannt…

  5. 5 Spielkind 25. September 2015 um 13:39

    Also wenn endlich mal einer dieser Spinner dauerhaft aus dem Verkehr gezogen wird, Zahl ich da gerne mit! Wenn man sich das Leid ansieht, dass solche Menschen verursachen, dann freut mich jeder, der wegen so einem Mist im Knast endet.

  6. 6 rambaldi 25. September 2015 um 13:48

    @Martin Däniken
    Wenn schon denn schon… Lichtnahrung…

  7. 7 Pierre Castell 25. September 2015 um 13:49

    @ Catweazle
    “Da Lanka über keinerlei relevantem Einkommen bzw. Vermögen verfügt, zahlt hier der gemeine Steuerzahler halt noch für den Schwachsinn mit.”

    Egal, der gehört in den Knast! Endlich wird mal durchgegriffen. Damit hat der Trottel wohl nicht gerechnet.

    Ganz allgemein: Finde es recht seltsam, dass gewisse Leute (die vorher im Luxus lebten), plötzlich – wenn sich der Gerichtsvollzieher ankündigt – plötzlich mittellos sind.

    Es sollte härter dagegen vorgegangen werden, Vermögen kurzerhand einfach der Ehefrau, dem Bruder usw. überschreiben zu können.

  8. 8 Talleyrand 25. September 2015 um 14:03

    @Pierre Castell
    “Es sollte härter dagegen vorgegangen werden, Vermögen kurzerhand einfach der Ehefrau, dem Bruder usw. überschreiben zu können.”

    Verrat ist nur eine Frage der Zeit.
    Echte Freunde lassen einen erst im Stich, wenn man sie wirklich braucht.
    Nur Geduld…

  9. 9 Mario Mikulic 25. September 2015 um 14:29

    Der Lanka ist ein Held ! Unglaublich was dieser Mann auf sich nimmt, damit die Wahrheit ans Licht kommt und Menschen nicht mehr geschadet wird.

    Beugehaft verstößt gegen Artikel 11 des IPbpR und stellt eine Menschenrechtsverletzung dar !

  10. 10 Günther 25. September 2015 um 14:34

    Der Steuerzahler zahlt viel Schwachsinn mit. Aber ich gebe gern meine Steuergelder dafür her, dass hier mal öffentlich und laut und deutlich die Vernunft verteidigt wird.

    Für uns Bayern eigentlich schon Luxus, für sowas Steuern zu bezahlen. Wenn man bedenkt, dass wir dem Ehegespons vom Schüttelschorsch ein Monatseinkommen von 5500 Euro für einen Bürojob gezahlt haben … dann doch viel lieber so!

  11. 11 Bernd Harder 25. September 2015 um 14:37

    @Mario:

    Normalerweise lösche ich Schwachsinn von verblendeten Spinnern – aber Ihr Kommentar illustriert so herrlich diese Denkweise, dass ich Sie gerne sich selbst mit vollem Namen blamieren lasse.

  12. 12 Mario Mikulic 25. September 2015 um 14:52

    @Bernd

    mir ist schon klar, dass Sie alles am liebsten löschen und alle einsperren würden, die nicht Ihre Meinung teilen. Wieso haben sie dann überhaupt eine Kommentarfunktion ?
    Wo sind ihre sachlichen Argumente ?
    Für mich ist Dr. Lanka ein echter Biowissenschaftler, der sich nicht kaufen lässt von der Pharmaindustrie ! Dieses Urteil und so Menschen wie Sie, schrecken andere echte Biowissenschaftler natürlich davon ab ebenfalls an die Öffentlichkeit zu gehen !

  13. 13 Bernd Harder 25. September 2015 um 15:04

    @Mario:

    Die “sachlichen Argumente” können Sie, genau wie jeder andere, z.B. in den sechs geforderten Studien nachlesen, um die es vor Gericht ging.

    Und in rund 10 000 weiteren.

    Was Lanka “für Sie” ist, ist dabei vollkommen irrelevant. Entscheidend ist, dass er faktischen Schwachsinn von sich gibt.

    Und wie alle Pseudos verstehen auch Sie den Unterschied zwischen “Fakten” und “Meinungen” nicht:

    http://blog.gwup.net/2015/07/28/muss-man-eine-andere-meinung-stets-akzeptieren-mitnichten/

  14. 14 Mario Mikulic 25. September 2015 um 15:12

    @Bernd

    wo ist mein anderer Kommentar geblieben ? Posten Sie sich doch nicht hier alles zurecht, wie es Ihnen gefällt, zumal ich hier keinen beleidige und es rein sachlich ist …

    Wie ich bereits schrieb, ist Dr. Lanka kein Virenleugner, sondern er weißt den Viren ihren richtigen sinnvollen Platz in der Natur ein. Er hat erkannt, als Virenentdecker, wie bereits erwähnt, dass diese sinnvoll sind und die Natur nicht bösartig, wie es die gerne hätten, die von Angst leben. Die Pharmaindustrie.

    Mal sehen, ob sie das posten ! Ich poste das auf anderen Seiten gerade. Damit die Leute sehen, dass sie nur posten, was ihnen gefällt.

    Lieben Gruß

  15. 15 Seb 25. September 2015 um 15:20

    Oh Mario, oh Mario.

    Falls Sie echt sind, drücke ich Ihnen hiermit mein tiefstes Bedauern aus.

    Andernfalls meine Glückwünsche, Sie haben sogar an die Deppen Leer Zeichen vor den Frage- und ausufernden Ausrufezeichen gedacht, Hut ab !

  16. 16 Bernd Harder 25. September 2015 um 15:22

    @Mario:

    Danke für die Grüße.

    Trotzdem:

    Sie können in Ihren Spinner-Foren posten, was Sie wollen – dort können Sie auch gerne Lanka als “Helden” feiern.

    Hier werden Sie kein Forum für Ihren Quatsch bekommen.

    Erstens ist mir die Zeit zu schade, immer wieder denselben Blödsinn zu beantworten.

    Zweitens ist das eine Sache der Fairness: Solange Ihre Freunde in deren Foren keinerlei kritische Diskussion zulassen und massenhaft Skeptiker sperren, finden Sie hier umgekehrt keinen Ort für Ihre Propaganda.

    << Wie ich bereits schrieb, ist Dr. Lanka kein Virenleugner, sondern er weißt den Viren ihren richtigen sinnvollen Platz in der Natur ein. Er hat erkannt, als Virenentdecker, wie bereits erwähnt, dass diese sinnvoll sind und die Natur nicht bösartig, wie es die gerne hätten, die von Angst leben. <<

    Hören Sie sich eigentlich selber beim Reden zu?

    Die Natur ist weder “gut” noch “böse” – das ist der typische esoterische Nonsens von Impfgegnern und Co.

    Wenn ein Virus Sie killt oder eine Schlange Sie beißt oder ein Vulkan vor Ihrer Hütte ausbricht, dann passiert das nicht deswegen, weil die Natur “böse” ist, sondern weil die Dinge so sind, wie sie sind.

    Natürlich haben auch z.B. Bakterien und Viren ihren sinnvollen Platz in der Natur. Das ändert aber nichts daran, dass einige von ihnen für den Menschen tödlich sind. Und dass wir uns vor vermeidbaren Bedrohungen schützen können und sollten.

    Möchten Sie Ihren Quark vielleicht auch den Ebola-Opfern und Aids-Kranken dieser Welt erzählen?

    Das ist halt ein anderes Kaliber als harmlose Algen-Viren, die Lanka “entdeckt” hat.

    Und jetzt Abflug hier, schönes Leben noch.

  17. 17 Spock 25. September 2015 um 15:40

    und möge die Macht nicht mit ihm sein !

  18. 18 Bernd Harder 25. September 2015 um 15:51

    @Mario:

    Nur damit du weißt, warum ich Deinen Quatsch mit “Ebola gibt es nicht” hier nicht ernsthaft diskutiere:

    Die meisten Ebola-Todesopfer gibt es unmittelbar nach dem Ausbruch, wo die Leute innerhalb kürzester Zeit sterben, ohne dass auch nur medizinische Hilfe, Ärzte oder Medikamente in der Nähe wären, die die Kranken “töten” könnten.

    Außerdem kann Ebola erst in einem relativ späten Stadium diagnostiziert werden, weil viele Symptome zunächst unspezifisch sind.

    Erklärst du dir die ersten Krankheitssymptome auch damit, dass schon lange vor der Diagnose Ärzte da waren und den Leuten “tödliche” Medikamente gegeben haben?

  19. 19 Seb 25. September 2015 um 17:36

    Hat das Kommentar-Script meine absichtlich falsch (== als drei Wörter) geschriebenen “Deppen Leer Zeichen” zur Hälfte korrigiert oder tat das ein Moderator? So oder so erstaunlich ;-)

  20. 20 Bernd Harder 25. September 2015 um 17:38

    @Seb:

    Oh sorry, es kommt tatsächlich vor, dass ich Wörter korrigiere, von denen ich annehme, dass sie in Eile falsch geschrieben wurden.

    Ich setze es zurück.

  21. 21 Hartmut Holzgraefe 25. September 2015 um 17:42

    @Mario

    Wie soll Artikel 11 IPbpR für §802g ZPO relevant sein? Aber bitte keine “Die BRD ist nur eine GmbH” Geschichten …

  22. 22 Bernd Harder 25. September 2015 um 17:45

    @Hartmut:

    Tut mir Leid, der Herr ist mittlerweile gesperrt.

    So sicher wie der tägliche Sonnenaufgang kamen selbstverständlich noch die erwarteten “Kommentare” a la “Ich bin ja kein Virenleugner, aber Aids und Ebola gibt es gar nicht” sowie diverse Provokationen und Beschimpfungen.

    Und außerdem animiert er natürlich sämtliche Mit-Vollhonks, sich hier bei uns zu “engagieren”, wenn man sie lässt.

    Lanka-Fans halt. Wie der Herr, so’s Gescherr.

    Wer den Lanka mal live bei kritischen Fragen erlebt hat, wundert sich über nichts mehr.

    Oder seine Anhänger – immer wieder unfassbar:

    https://www.youtube.com/watch?v=Sau2B8_lZNQ

  23. 23 npl 25. September 2015 um 17:56

    Wenn er jetzt aus seiner gewohnten Umgebung gerissen wird, ist er – nach seiner eigenen Theorie – wohl sehr gefährdet an Masern zu erkranken.

    @Mario: Helden würde ich eher Leute bezeichnen, die sich zur Wehr setzen obwohl dies fürchterliche Konsequenzen haben kann: http://derstandard.at/2000012163811/Jagd-der-Taliban-auf-Pakistans-Impfhelfer

    Was Macht Lanka, außer in einem zivilisierten Staat seine leichtgäubigen Schäfchen auszunehmen. Was macht die böse Big-Pharma gegen ihre Kritiker, die bringen ja nach seinen Aussagen zahlose Menschen um?

    Er kommt nichtmal wegen seiner Aussagen in den Knast, sondern wegen der “Formsache” seiner Wettschulden. Ein echter Held!

  24. 24 Werner 25. September 2015 um 18:13

    Mario Mikulic
    25. September 2015 um 14:52
    …Für mich ist Dr. Lanka ein echter Biowissenschaftler,…

    Ist Herr Lanka Bio-Wissenschaftler gemäß Demeter oder gemäß Bioland?

  25. 25 Bernd Harder 25. September 2015 um 19:16

    Was genau derzeit der Stand ist, ist recht unklar:

    < < Für Lankas Mutter, die ebenfalls in Langenargen lebt, sind diese Spekulationen komplett neu. „Mein Sohn ist nicht im Gefängnis. Und ich wüsste auch nicht, dass er dort in nächster Zeit hin sollte“, sagt Helga Lanka. Ihr Sohn sei in Österreich, wo er ein Seminar gebe. „Und das Geld ist, so viel ich weiß, mittlerweile überwiesen worden“, sagt sie.

    Die Veranstalter des Seminars im österreichischen Halle, für das Stefan Lanka am Sonntag als Referent eingetragen ist, bestätigen, dass die Veranstaltung wie geplant stattfindet. „Bei uns zumindest ist bislang kein Geld eingegangen“, sagt Bardens Anwältin Caroline Gebhardt. Natürlich gebe es eine Banklaufzeit, die den Eingang des Geldes verzögern könne.

    Sie glaubt auch nicht, dass Lanka das Geld an die Hinterlegungsstelle des Gerichts überwiesen hat. „Sonst wäre der Haftbefehl aufgehoben. Aber davon ist uns zumindest nichts bekannt. <<

    http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Haftbefehl-gegen-Virenleugner-Lanka-_arid,10311661_toid,316.html

    http://www.ruhrbarone.de/knast-fuer-impftroll/114404

  26. 26 Bernd Harder 25. September 2015 um 19:36

    Also:

    Nach Auskunft der Gaststätte Plankenhof in Pill bei Innsbruck hält Lanka gerade zur Minute einen Vortrag dort:

    http://www.aegis.at/wordpress/events/impfen-wie-es-geht-dr-lanka-6136-pill-bei-innsbruck/

  27. 27 Bernd Harder 25. September 2015 um 19:48

    An alle Lanka-Fans, die glauben, uns mit “Kommentaren” fluten zu müssen:

    < < Warum lässt "Held" Lanka sich nicht mal mit Masernviren infizieren oder verbringt ein paar Tage mit der Pflege von Masernkranken, wenn er nicht glaubt, dass es ein Masern-Virus gibt?

    Aus welchem Grund reisen all die Quatschköpfe, die behaupten, dass es Aids und Ebola gar nicht gibt, nicht bei der nächsten Epidemie nach Afrika und helfen bei der Betreuung der Kranken – natürlich ohne Schutzanzug oder sonstige Vorkehrungen?

    Dann könnten sie doch zeigen, dass keinerlei Ansteckungsgefahr besteht.

    Ansonsten bleibt das Ganze nur das übliche Geschwätz von wohlstandsverwahrlosten Virenleugnern und Impfgegnern auf der heimischen Wohnzimmercouch.

    Und warum hat beim "Masern-Prozess" im Gerichtssaal, in der Ecke der Lanka-Fans, ständig jemand genießt, wenn es doch gar keine Schnupfenviren gibt? <<

    http://blog.gwup.net/2015/05/23/skepkon-video-100-000-euro-fur-den-beweis-der-existenz-des-masernvirus-im-ernst/comment-page-1/#comment-56318

  28. 28 Udo 25. September 2015 um 20:18

    @Bernd Harder:

    Danke fürs konsequente Moderieren. Das hält man ja echt nicht mehr aus. Und dann der anderen Seite Unsachlichkeit vorwerfen…

    Wenn Bardens die Vollstreckung konsequent betreibt, wird jeder Cent in den nächsten 30 Jahren von Lanka weggepfändet werden. Dazu Gerichtskosten, auch in hoher vierstelliger Höhe, und Anwaltskosten (sofern er nicht einen kostenlosen Anhänger beschäftigt).

    Und die Kosten der Beugehaft (Tagessatz je nach Bundesland) kriegt er auch noch drauf, die gehören zu den Vollstreckungskosten, die der Schuldner tragen darf.

    Wie man aber sieht, wird er jetzt bei seinen Dranhängern endgültig zum Märtyrer… das sollte uns aber egal sein.

  29. 29 Martin Däniken 25. September 2015 um 20:23

    Mein Vorschlag wäre es die Lanka-Fanboys zu einem gemütlichen Beisammensein in der Nähe eines tätigen Vulkans einzuladen oder zu einer supadupa Masernparty…..

    Man wird doch noch mal träumen dürfen, menno!

  30. 30 Estebenjo 25. September 2015 um 20:53

    Was zum Henker sollen denn Algen-Viren sein? o.O

  31. 31 Bernd Harder 25. September 2015 um 20:56
  32. 32 Michel 25. September 2015 um 22:05

    @Bernd Harder:

    Ich glaube, der Lanka ist gegen Masern geimpft.

  33. 33 Wolfgang 25. September 2015 um 22:18

    Ich hab da schon mal vor längerer Zeit recherchiert, dass Lanka arbeitslos ist. Er streitet sich vor Gericht herum, dass er seinen uralten PC wieder bekommt- also der hat einfach keine 100.000 EUR.

    Angeblich lebt er bei seiner Schwester und hat im DG ein Zimmer und verdient sich seinen Lebensunterhalt mit 2x kellnern pro Woche in einer Gaststätte.

    Und von seine Publikationen “Impfen-Völkermord im 3 Jahrtausend” wird er wohl auch nicht reich.

    Eigentlich ein armes Schwein, der als Schenkelklopfer durch die Lande zieht, gäbe es nicht Leute die seinen Schwachsinn glauben.

    Einer von vielen rechtsextremen Impfgegnern – weil die Basis der Germanischen Neuen Medizin der Antisemitismus ist.

  34. 34 Estebenjo 25. September 2015 um 23:16

    Achso, ein Virus der Algen befällt…hatte mich schon gewundert :D

  35. 35 Seb 26. September 2015 um 00:16

    @Bernd Harder

    kein Problem, ich war nur einen Moment lang irritiert – ich vertippe mich zwar gerne mal, aber nicht so ;-)

    einmal OT damit ich die Antwort schnell finde:

    Hast Du einen Überblick ob der Vortrag am Sonntag schon ausgebuch/vollständig reserviert ist? Ich habe vor geraumer Zeit versucht wie im Flyer angeraten unter der angegebenen Mail-Adresse eine Reservierung zu tätigen, bekam aber keine Antwort.

  36. 36 Jay 26. September 2015 um 02:56

    Bei dieser Haft geht es ja in erster Linie um den persönlichen Stolz von Lanka, den er scheinbar nicht verletzt wissen möchte.

    Unterschreibt er die eidesstattliche Versicherung, dann kann er sofort das Gefängnis wieder verlassen bzw. der Verhaftung entgehen.
    Für einen Realitäts-Leugner keine leichte Aufgabe.

    Es geht bei der Haft nicht um den Betrag von 100.000€, sondern um die Tatsache, dass Lanka beim Gerichtsvollzieher nicht die Finger hoch macht, also seine Vermögensverhältnisse nicht offen legt.

    Womöglich hat er in letzter Minute doch unterschrieben und ist deshalb auf freiem Fuß.

    Dann kommt es wahrscheinlich zu einer Privatinsolvenz mit anschließender Wohlverhaltensphase. Hält er diese durch kann er nach sechs Jahren aus der Sache raus sein, ohne gezahlt zu haben.

  37. 37 Bernd Harder 26. September 2015 um 09:03

    @Seb:

    << Hast Du einen Überblick <<

    Nein, weiß ich leider nicht. Aber ich denke, die Reservierung wird schon eingegangen sein.

    Bis dahin!

  38. 38 nihil jie 26. September 2015 um 13:24

    @Seb

    Also ich bin froh, dass der gute Herr Harder manches von mir korrigiert. ich bin manchmal ein furchtbarer Legastheniker und Komma und Absatz-Schänder :D Ein bisschen erledigt der Firefox und den Rest Bernd Harder.

    Aber mal allgemein zur Herrn Lankas Viren-Odyssee.

    Genauso wie Herr Lanka sich der Konsequenzen einer Virenattacke nicht bewusst ist, ist er sich anscheinend auch nicht der Konsequenzen bewusst, welche dabei entstehen wenn man Nonsens-Postulate aufstellt. Natürlich kommt da eines Tages jemand vorbei und wird das anfechten, weil er sich auch damit beschäftigt hat. Vor allem wenn man auch zum allem überfloss auch noch mit dem roten Tuch wedelt. Mit dem roten Tuch meine ich sein “Preisausschreiben” für den Beweis von einem Masern-Virus.

    Wenn ein Kind an die heiße Herdplatte packt, obwohl ich ihm ausdrücklich gesagt habe dass das nicht gut ausgeht,könnte ich nicht zu ihm sagen “Siehst du, ich habe es dir ja gesagt” und ihm mit dem Schmerz alleine lassen. Das wird natürlich getröstet “Das nächste mal passiert dir das bestimmt nicht wieder… es wird schon udn wird heilen”

    Herr Lanka ist ein erwachsener Mensch udn von diesen erwarte ich mehr ausgereiften Verstand als bei einem Kind. Also mein Mitleid hält sich hier wirklich in Grenzen. Nicht, dass er es sich verdient hat… also aus meiner Sicht. So ein Sadist bin ich nicht um das zu behaupten, aber er hatte sich dieses Desaster hart erarbeitet.

  39. 39 Detfred 26. September 2015 um 14:28

    @Jay:

    Kann man mit einer Privatinsolvenz auch gerichtlich angeordnete Zahlungen, Strafen und Gebühren umgehen? Kann man also ungehindert wilde Sau spielen in der Sicherheit einer Privatinsolvenz? Könnte die Restschuldbefreiung nicht versagt werden, da Herr Lanka vorsätzlich oder grob fahrlässig schriftlich unrichtige oder unvollständige Angaben über seine wirtschaftlichen Verhältnisse machte, in dem er nichtexistente 100k€ auslobte?

    Wer kennt sich aus?

  40. 40 Lankas ehemaliger Mitschüler 26. September 2015 um 14:47

    Endlich fühlt er mal wie das ist wenn man angezeigt wird,

    ich kenne den Herrn aus der Schule, ich war ein Jahrgang unter ihm. Schon damals ist er sehr gerne und schnell zur Polizei gerannt um andere an zu zeigen.
    Mich hat es erwischt, als er im Regenwetter mal wegen einer Pfütze nass gespritzt wurde.

  41. 41 Wolfgang 26. September 2015 um 20:22

    Hier gabs auch schon mal eine Auseinandersetzung um die Existenz des Hi-Virus.

    Lanka hat angeblich Prof Kurth (Ex Chaef des PEI und RKI) so in die Mangel genommen, dass dieser ziterte. Lanka bezichtigte Prof Kurth des Massenmordes.

    http://www.life-8-berlin.de/AZ3012PLs1491607-Lanka_gegen_Kurth_RKI.htm

    letztlich wurde Lanka verurteilt: zu 30 Tagessätzen a 15 € macht also ein Monatseinkommen von 450 €.

    Da müßte er also 18 Jahre lang sein gesamtes Monatseinkommen hinlegen um die 100.000 € zu zahlen.

    Der Lanka hat einfach keine Kohle.

  42. 42 theskeptator 27. September 2015 um 17:17

    @nihil jie

    Sorry für den OT-Einwurf, aber …

    Also ich bin froh, dass der gute Herr Harder manches von mir korrigiert. ich bin manchmal ein furchtbarer Legastheniker und Komma und Absatz-Schänder

    … ich lese dich jetzt seit vielen Jahren und sehe, dass du rasend schnell zu einem sehr hohen sprachlichen Nieveau gefunden hast. Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, ist Deutsch ja nicht deine Muttersprache.

    Und inhaltlich hast du auch immer etwas beizutragen, das gut überlegt und sauber formuliert in die Kommentarspalten findet.

    Kein Grund zur falschen Bescheidenheit ;)

  43. 43 Frollein G. 27. September 2015 um 17:32

    @Mario
    ‘Bio-Wissenschaftler’? Weißt schon, das Bio die Kurzform von Biologie ist und Biologie die Wissenschaft der Lebewesen ist, also ist er doppelter Wissenschaftler?

    Ich lach grad herzhaft. Aber eine Frage: scheinst ja ein Impfgegner zu sein. Gilt das für alles oder bist Du gegen Tetanus nicht geimpft?

  44. 44 Jay 28. September 2015 um 02:36

    @Detfred Wird haben es hier ja mit einem Zivilprozess zwischen zwei privaten Parteien zu tun, wo der eine Schuldner, der andere Gläubiger ist.

    Hier wurde ja keine Strafe für ein kriminelles Verhalten ausgesprochen, sondern lediglich das private Schuldverhältnis zwischen beiden Partien geklärt.

    Das kann man mit der Privatinsolvenz über sechs Jahre bereinigen.

    Trotzdem ist es kein Zuckerschlecken, da der Schuldner mit dem Gläubiger bei eventuellem Einkommen regelmäßig etwas zahlen muss – im Rahmen seiner finanziellen Möglichkeiten.

    Dazu kommt, dass er sich nichts zu schulden kommen lassen darf.

    Eine nicht bezahlte Handyrechnung kann beispielsweise das Aus bedeuten und die Restschuldbefreiung fällt flach.

    Alles andere, ob es z.B. eine Art Eingehungsbetrug (Geldsumme ausloben, ohne sie zu besitzen) müsste in einem Strafverfahren geklärt werden, zu dem es aber scheinbar nicht kommt.

  45. 45 ApoMi 28. September 2015 um 08:04
  46. 46 Detfred 28. September 2015 um 12:47

    @Jay

    Danke.

    < < Dazu kommt, dass er sich nichts zu schulden kommen lassen darf.

    Daran darf wohl gezweifelt werden.

  47. 47 npl 28. September 2015 um 13:59

    @Frollein G.:
    Es gibt auch Bio-Eier, wer weiß wie das gemeint war. “Freiland Wissenschaftler” ist er womöglich in nächster Zeit nicht mehr.

  48. 48 Wolfgang 28. September 2015 um 14:50

    Lanka beschreibt ja auf einer seiner Seiten recht ausführlich den Prozess.

    Ein Highlight daraus:

    Zitat Lanka “Am Montag 14.4.2014 berichten wir an dieser Stelle, auf die wir perNewsletter hinweisen werden, dass, warum und wie der unpromovierte, fachfremde Jungarzt D… B… und seine illegalen Hintermänner im
    „Wetten, dass es keine Masernviren gibt!“- Prozess am 10.4.2014, vor dem Landgericht Ravensburg, das Gericht und die Öffentlichkeit angelogen hat.“

    Quelle: http://www.wissenschafftplus.de/uploads/article/Urteil_Landgericht_Ravensburg_AZ_4_O_346-13.pdf

    und das alles ist auf Lankas blog zu finden:

    http://www.wissenschafftplus.de/blog/de

    und noch viel mehr Unsinn.

    Früher haben solche Leute das auf eine Matritze getippt, da konnte man ca 50 Abzüge machen, dann war die Matritze kaputt. Die Zettel hat man dann verteilt 49 habens weggeschmissen, einer hats gelesen und den Kopf geschüttelt und heute kübelt man den ganzen Schwachsinn ins www.

    Nö Viren gibts nicht- aber Lanka hat sicher ein Virensicherheitsprogramm auf seinem Computer? Offenbar detektiert das aber keine Masernviren.

  49. 49 Bernd Harder 28. September 2015 um 16:51

    Lanka hat das Geld jetzt angeblich bezahlt, der Haftbefehl sei außer Kraft gesetzt worden:

    http://www.suedkurier.de/region/bodenseekreis-oberschwaben/langenargen/Impfkritiker-Stefan-Lanka-entgeht-Beugehaft;art372483,8185383

  50. 50 Pierre Castell 28. September 2015 um 17:04

    Ich amüsiere mich köstlich…

  51. 51 Bernd Harder 28. September 2015 um 17:23

    @Wolfgang:

    < < Zitat Lanka “Am Montag 14.4.2014 berichten wir an dieser Stelle, auf die wir perNewsletter hinweisen werden, dass, warum und wie der unpromovierte, fachfremde Jungarzt D… B… und seine illegalen Hintermänner im
    „Wetten, dass es keine Masernviren gibt!“- Prozess am 10.4.2014, vor dem Landgericht Ravensburg, das Gericht und die Öffentlichkeit angelogen hat.“ <<

    Diesen Satz zitiert Dr. Bardens auch bei seinem Skepkon-Vortrag (ab Minute 19.55):

    http://blog.gwup.net/2015/05/23/skepkon-video-100-000-euro-fur-den-beweis-der-existenz-des-masernvirus-im-ernst/

  52. 52 Wolfgang 28. September 2015 um 18:18

    @Bernd,

    also eigentlich kann ja jeder, der seine 7 Zwetschken zusammen hat, den Beweis antreten, dass es das Masernvirus wirklich gibt – dazu braucht wirklich keine Promotion, Hauptschulabschluss sollte reichen.

    Lanka also fachlich schwerst daneben und Standesdünkel hat er auch noch, also das geht gar nicht.

    Bin ja nur gespannt, wer ihm die Kohle ausgelegt hat? Wars die Mami- oder die Schwester oder beide? Der Onkel aus Harz IV wirds ja nicht gewesen sein :)

    121.000 € sind bei Lanka ja immerhin ca 8000 Tagsätze oder 22 Jahre – dann ist er glaub ich 73 Jhr alt – wenn ihn bis dahin nicht ein Virus erwischt.

  53. 53 Bernd Harder 28. September 2015 um 18:27

    @Wolfgang:

    << Bin ja nur gespannt, wer ihm die Kohle ausgelegt hat? <<

    Seine geheimnisvollen “Hintermänner”, von denen er vor der Presse immer gefaselt hat?

    “Nobelpreisträger” etc…

  54. 54 Npl 28. September 2015 um 18:38

    @harder:
    Von Hamer wurde ja schon vorhergesagt, dass Lanka die Summe locker zahlen kann. Mit den Millionen der pharma!

    http://universitatsandefjord.com/files/2014-04-14%2520Dr%2520Hamer%2520an%2520Dr%2520Lanka.pdf

  55. 55 Bernd Harder 28. September 2015 um 18:41

    @Npl:

    Ich kann den Link leider nicht öffnen.

  56. 56 npl 28. September 2015 um 18:58

    Tut mir leid, war vom telefon aus und copy-paste ist dort ein horror

    http://universitatsandefjord.com/files/2014-04-14%20Dr%20Hamer%20an%20Dr%20Lanka.pdf

  57. 57 Bernd Harder 28. September 2015 um 19:03

    @npl:

    Oh, eine Stellungnahme der “Universität Sandefjord”, also aus Hamers Arbeitszimmer in seinem kleinen Häuschen in Norwegen.

    Dieses wirre Gestammel passt offenkundig zum Geisteszustand Hamers.

    Wie war das – er soll die “Germanische Neue Heilkunde” den “Rabbinern Frankreichs” übereignen?

    Und dass es Viren gibt, “daran muss man jetzt glauben wie an den Holocaust”?

    Ich spekuliere wirklich nicht leichtfertig über psychische Erkrankungen, aber hier tue ich es.

  58. 58 Wolfgang 28. September 2015 um 19:21

    @ Bernd,

    so jetzt hab ich mir das Video des Kollegen Dr Bardens in voller Länge gegeben. Der ist ja unheimlich höflich zu den gesammelten Blödheiten der Impfgegner, speziell Lanka.

    Ich reagiere da etwas aggressiver: Ich habe auch 2 SSPE Opfer kennengelernt. Patrick- seine Eltern waren keine Impfgegner, sondern hatten ein Beziehungsproblem und vergessen ihn impfen zu lassen.

    4 Mo nach Impftermin erkrankte er – ich hab ihn sogar gefilmt im Rollstuhl- sein Vater wollte das Video aber nur für Fortbildungszwecke freigeben. Patrick ist unter Therapie aus dem Rollstuhl gekommen aber ca 18 Mo später gestorben.

    Und Andreas- der war sogar einmal geimpft, leider nicht erfolgreich (deswegen gibts die zweimalige Impfung) danach hat er Masern bekommen und mitten in der Lehrlingsausbildung dann auch SSPE- in Folge war er noch mindestens 5 Jhr auf einer Wachkomastation.

    Daher verstehe ich recht gut was Dr Bardens sagt – Impfgegner sind gefährlich; gefährden nicht nur ihre eigenen Kinder.

    Nur nebenbei: Dr Bardens hat nicht recht wenn SSPE Viren im Liquor gefunden werden- dort sind massiv Antikörper. MasernSSPE Viren sind replikationsfähige aber nicht infektiöse Viren im Hirn- die können dort nicht raus, replizieren weiter und der ganze Virenschrott sammelt sich über die Jahre an- bis die ersten Symptome da sind.

    Und je jünger die Kinder, wenn sie Masern bekommen, desto höher das Risiko SSPE zu bekommen.

    Vermeidbar durch impfen 2xMMR

    Aber wie könnte man Lanka helfen- gibts da keine Tabletten dagegen?

  59. 59 npl 28. September 2015 um 19:27

    Ja, das ist eigentlich ziemlich heftig zu lesen, mir ist das Ganze aber im Gedächtnis geblieben weil es nichts Schöneres gibt als Betrüger die sich gegenseitig beschimpfen.

    Wobei bei Hamer bin ich mir im Gegensatz zu Lanka nicht ganz sicher, ob “Betrüger” passt. Der scheint komplett daneben zu sein, auch wenn etwas Rationalität noch vorhanden sein muß, nachdem er noch nicht in einer Zelle ist (ob gummiert oder nicht).

    Interessiert mich aber, ob die GNM Anhänger wissen, was für nen offensichtlichen Schaden der hat. Bzw. wie man so ein Gebrabbel rechtfertigen kann.

  60. 60 Ralf 28. September 2015 um 19:59

    Zitat Wolfgang:

    Früher haben solche Leute das auf eine Matritze getippt, da konnte man ca 50 Abzüge machen, dann war die Matritze kaputt. Die Zettel hat man dann verteilt 49 habens weggeschmissen, einer hats gelesen und den Kopf geschüttelt und heute kübelt man den ganzen Schwachsinn ins www.

    Ja, das ist ein großes Problem, denn wenn man den Schwachfug-Radius, um das millionenfache Vergrößert, wird man auch mehr “Irre” finden, die darauf ansprechen.

    Bevor es das Internet gab, da wurde alles in – mehr oder weniger – offiziellen Medien verbreitet und dort arbeiten ausgebildete Journalisten und Redakteure.

    Ich kann mich noch an Zeiten erinnern, als es noch so braune Piratenseder gab, die über einen gewissen Zeitraum ihre braune Soße verteilen können – heute, dank des Internets, ist das kein Problem mehr und gleiches gilt auch für Virenleugner, Scharlatane und “Gläubige”.

  61. 61 Bernd Harder 28. September 2015 um 20:22

    @npl:

    < < Interessiert mich aber, ob die GNM Anhänger wissen, was für nen offensichtlichen Schaden der hat. Bzw. wie man so ein Gebrabbel rechtfertigen kann. <<

    Tja, ein offenkundig schwer gestörter Guru und zahlreiche Todesfälle:

    http://blog.gwup.net/2015/09/21/mein-studentenmadchen-gegen-krebs-neues-todesopfer-der-germanischen-neuen-medizin/

    Keine Ahnung, wie diese Leute so etwas vor sich selbst rechtfertigen können.

  62. 62 Wolfgang 28. September 2015 um 21:54

    Ralf schreibt

    “Bevor es das Internet gab, da wurde alles in – mehr oder weniger – offiziellen Medien verbreitet und dort arbeiten ausgebildete Journalisten und Redakteure.”

    Na ja es gibt ja auch nicht ausgebildete Journalisten wie den Impfgegner und AIDS-Leugner Bert Ehgartner mit seiner “Aluminium Suada”, der wenn er kritisiert wird auch gerne seine Kritiker mit “dummes Gesocks” beschimpft. Vor einigen Jahren waren von 7 Personen aus Österreich, die die AIDS-Leugner Liste unterschrieben haben 3 Journalisten. Und auch der Oberumtriebige Impfgegner Deutschlands der Milchwirt Hans Tolzin bezeichnet sich auch als Journalist, ebenso wie etliche ander Impfgegnerjournalisten mit oder ohne Ausbildung. Und was da ausgebildete Naturwissenschaftler (zB PharmazeutInnen) über Homöopathie verzapfen- da ist ein Studium auch kein Hemmschuh für Esoterik. Leider.

    Irgendwo hab ich einen screenshot aus dem Thiazi Forum, wo sich eine Mehrheit als Impfgegner zu erkennen gaben. (Inzwischen offline) – die braune Soße ist auch in diesem Bereich aktiv und deren Guru ist der Erfinder der Germanischen Neuen Medizin.

    Also ich seh heute im www eine ganze Menge Virenleugner, Scharlatane und Gläubige (zB Homöopathen)

  63. 63 Ralf 28. September 2015 um 22:27

    @Wolfgang
    Ja, die Ausbildung schützt vor Torheit nicht…die “Ausnahmen” gingen aber unter – durch das Internet, haben aber alle ein “Sprachrohr”, das theoretisch von jedem in der Welt gelesen werden kann.

    Wie sich das auswirken wird, ist eigentlich nicht abzusehen – ich persönlich habe da keine guten Hoffnungen, aber das soll nichts heißen.
    Wir haben die Büchse der Pandora geöffnet und verschließen läßt sie sich nicht mehr – und das wäre auch nicht wünschenswert, denn es könnte durchaus sein, daß die positiven Aspekte siegen…aber vorhersehen kann man das nicht.

    Ist das Internet vielleicht die “Feuerprobe” der Demokratie?

    Einfach wird es nicht und deshalb sind solche Portale, wie der GWUP-Blog wichtig, die sich “penetrant” diesem Schwachfug zuwenden, auch wenn manche Menschen es nicht verstehen können, wenn man sich – besseren Wissens – mit solchem Unfug beschäftigt.

  64. 64 Martin Däniken 28. September 2015 um 22:58

    In der Zeit vor dem Internet hatte “jeder” Neonazi in den USA einen Kurzwellensender mit begrenzter Reichweite ,hat mal Andrew Vachss erzählt. Von denen jeder Arischer/Brauner oder was auch immer sein wollte… Amerikaner und der Wettbewerbsgedanke halt!

    Entsprechend kann das teilweise auf die Alternativmed äh -heilerszene anwenden und warum es keine gemeinsame wirklich wirksame Aktionen gibt…

    zuviele die Häuptling sein wollen

    -der verfolgteste der verfolgten “Verfolgten”,

    der verstrahlteste der verstrahlten Verstrahlten ;-)

    der aluhutigste der aluhutigen oder aluhütigen Aluhüte.

    Sollte einen nicht wundern wenn in Kürze Hamer und Lanke wg der Verschwörung der Skeptiker “natürlich” zerstritten sind.

    Wenn z.B. ein Skeptiker dem Lanka seine Auslagen bezahlt haben sollte…;-)

  65. 65 Seb 29. September 2015 um 07:33

    @Martin Däniken
    Ich dachte die Herren Lanka und Hamer seien _längst_ zerstritten weil der Her Lanka die “GNM” oder die “Namensrechte” für sich beansprucht hat (oder so ähnlich)?

  66. 66 Detfred 29. September 2015 um 08:51

    Die Szene kam auch ohne Internet hervorragend zurecht. Entsprechende Bücher, Broschüren und Kopiervorlagen sind zahlreich, vom weitgespannten Seminarnetz auch über die VHS ganz zu schweigen.

    Im Netz findet man glücklicherweise entsprechende Aufklärung.

    An dieser Stelle ein dickes Dankeschön an die gwup, psiram und antivegan für fleißige Aufklärungsarbeit! <3

  67. 67 schetin 18. Mai 2017 um 18:08

    19.05.2017, 19:57 h

    masernviren.

    sehr geehrte damen und herren,

    hatte irgendwie im internet mitbekommen, dass der herr lanka den prozess gewonnen hat, weil es kein beweis fuer masernviren gibt.

    bitte geben sie mir bescheid und stellen sie es auf dieser seite klar.

    freue mich kurzfristg von ihnen zu hoeren und habe mir ihre antwort fuer freitag, 19.05.2017 vorgemerkt.

    viele gruesse

    anton schetinin

  68. 68 Bernd Harder 18. Mai 2017 um 18:21

    @schetin:

    Das ist falsch bzw. eine Lüge, die die Impfgegner und Virenleugner um den Herrn Lanka vorsätzlich verbreiten.

    In allen drei Prozessen hat das Gericht (nachzulesen in der schriftlichen Urteilsbegründung) festgestellt, dass der Beweis für die Existenz des Masernvirus eindeutig und ohne den geringsten Zweifel erbracht worden ist.

    Der Berufungsprozess drehte sich auch nicht im Entferntesten um diese Frage, sondern um juristische Spitzfindigkeiten, was genau unter einer “Auslobung” zu verstehen sei und wie diese zu interpretieren ist.

    Zum Masern-Virus selbst heißt es in den Gerichtsurteilen und Gutachten:

    “Die Beweiswürdigung des Landgerichts Ravensburg dahingehend, dass aufgrund des eingeholten Sachverständigengutachtens bewiesen sei, dass die vom Kläger vorgelegten Publikationen in ihrer Gesamtheit den Nachweis für die Existenz und die Erregereigenschaft des Masernvirus belegten und auch die Bestimmung des Durchmessers in der vom Beklagten verlangten Form gelungen sei, ist im Ergebnis nicht zu beanstanden.”

    Und:

    “„Die hinreichend durch adäquate und wissenschaftlich korrekt durchgeführte Experimente belegten Aussagen der 6 eingereichten Publikationen bestätigen die Existenz des Masernvirus, und zeigen seine spezifische Infektiosität sowie seine/n ungefähre/n Größe/Durchmesser.”

    Das können Sie z.B. hier nachlesen:

    http://blog.gwup.net/2017/01/19/der-bgh-bestatigt-dass-es-kein-masern-virus-gibt-lankas-neues-lugengebaude/

    http://www.mimikama.at/allgemein/gibt-es-masern-viren/


NEU: Skeptiker1/2017

SKEPTIKER 4/2016

GWUP im Social Web