Psi-Tests in der “Main-Post”

Auch die Main-Post berichtet über unsere Psi-Tests 2013:

Skeptiker bieten eine Million Euro für ein Wunder”

Ein Auszug:

Auch der dritte Kandidat brachte nichts zustande. Er wollte einen „strahlenden Kieselstein“ orten, den er selbst mitgebracht hatte. Nun ja, es blieb beim Wollen. Kein einziger Treffer.

Warum, das konnte sich der Herr auch nicht erklären. Dass er einer Selbsttäuschung unterlag, wollte er nicht einsehen, genauso wenig wie die anderen beiden angetretenen Kandidaten.

„Die Kandidaten lügen nicht. Sie glauben wirklich, dass sie die Fähigkeiten haben“, erklärt Wolf. „Dieses Einbilden ist aber ein Fantasieerlebnis.“

Der Würzburger PSI-Test sei also in erster Linie nicht ein „kostenloses Lottospiel“ für die Kandidaten, sondern eine Art Hinweis: „Schaut, wie viele Leute es gibt, die glauben, dass sie übersinnliche Fähigkeiten besitzen. Und immer noch ist der Preis da.“

 Zum Weiterlesen:

  • Skeptiker bieten eine Million Euro für ein Wunder, Main-Post am 9. September 2013
  • Muten mit Ruten: Die Psi-Tests 2013, GWUP-Blog am 16. August 2013
  • Psi-Tests 2013 bei Hoaxilla, GWUP-Blog am 19. August 2013
  • Interview zu den Psi-Tests: “Vorher und nachher klappt’s immer”, GWUP-Blog am 2. September 2013
  • Ist Wünschelrutengehen für die Zeit ein seriöser Beruf? GWUP-Blog am 5. September 2013

Kommentieren




NEU: Skeptiker 3/2017

SKEPTIKER 4/2016

GWUP im Social Web