Schneckenstreicheln: Das neue Buch der Science Busters

Am 24. September erscheint das neue Buch der Science Busters.

Es heißt “Gedankenlesen durch Schneckenstreicheln” und wird vom Carl-Hanser-Verlag so angekündigt:

In „Gedankenlesen durch Schneckenstreicheln“ begeben sich die beiden Physiker Prof. Heinz Oberhummer und Werner Gruber sowie der preisgekrönte Satiriker Martin Puntigam auf eine Reise ins Tierreich. Dabei stoßen sie auf verblüffende und faszinierende wissenschaftliche Phänomene.

Wussten Sie, dass Krebse Karate können, Schweine im Dunkeln leuchten und Kakerlaken mit abgetrenntem Kopf Sex haben? Die Science Busters erklären, wie es funktioniert: wie Meeresschnecken fürs Abitur lernen, warum sich Bärtierchen zuweilen wie Boris Becker fortpflanzen und weshalb Juwelenkäfer beim Flaschendrehen immer verlieren.

Wissenschaft für alle. Spektakulär, lehrreich und unterhaltsam.”

Präsentationstermine gibt’s auch schon, und zwar hier.

Das Hörbuch dazu wird von Harry Rowohlt gelesen.


Direktlink zum Video auf Youtube

Zum Weiterlesen:

  • Interview mit den Science Busters in Skeptiker 4/2010

1 Kommentar zu “Schneckenstreicheln: Das neue Buch der Science Busters”


  1. 1 R.-Maria 9. September 2012 um 09:28

    Genial!

    Mit den “Science Busters” hätte mir Physikunterricht viel mehr Freude bereitet!

    Ich warte gespannt auf das neue Buch!

Kommentieren




NEU: Skeptiker 2/2012

SKEPTIKER 2/2012