Blogschau: Homöopathie und Hellsehen

Heute mal wieder ein paar aufschlussreiche Link-Tipps:

Los geht’s mit einer …

Sensation: Homöopathiekonzern zahlt Geld zurück!”

Kein Witz: Der Boiron-Konzern hat einer unzufriedenen Kundin zehn Dollar erstattet, weil das Zeug nicht mal gegen einen simplen Schnupfen gewirkt hat, finden wir im Wahrsagerchecks-Blog.

(Bei dieser Gelegenheit sei zugleich auch noch auf die letzten beiden Artikel dort hingewiesen, nämlich “Nachtrag zur Woche der Homöodingsbums” und “Zweifelhafter Kinderspaß mit Wünschelruten”.)

 

Prof. Ulrich Berger vom GWUP-Wissenschaftsrat korrespondiert bei Kritisch gedacht mit einer Hellseherin, die ihre “angeborenen, nicht erlernten Fähigkeiten” gerne unter Beweis stellen möchte.

Gute Idee!

Aber was für “Fähigkeiten” kann eine “Hellseherin” schon groß für sich reklamieren, die …

 … die kontaktdaten von der jenigen stelle, die 1 million dollar zur verfügung stellt der beweisen kann das er hellsehen kann”

ausdrücklich von Ulrich Berger erfragen muss?

Rückt die Kristallkugel nicht mal ‘ne sehr bekannte Webseite bzw. E-Mail-Adresse raus? Kurios.

 

Dass Prof. Edzard Ernst nicht gerade der Homöopathen Liebling ist, dürfte weitgehend bekannt sein.

Erst kürzlich hat eine berüchtigte Mietmaul-Seite wieder mal eine luftleere Attacke gegen den ehemaligen Lehrstuhlinhaber für Komplementärmedizin in Exeter geritten.

Was für einen mühsam erzwungenen Quatsch sich der Autor dabei abringt, nimmt nun der Blogger “merdeister” bei den Ausrufern unter die Lupe:

Das ist doch nicht mein Ernst!

 

Und schließlich haben die freundlichen Skeptiker von der GWUP bei google+ ein paar aktuelle Infos zum “Global Scaling”-Betrug und der Rolle der Viadrina-Universität dabei zusammengestellt.

Pikantes Detail: Ein Viadrina-Professor, der “Global Scaling” angeblich für “vollkommenen Schmarrn” hält, wenn er von der FAZ dazu befragt wird, zeichnete noch im vergangenen Jahr als Gutachter einer Master-Arbeit zum Thema.

Zum Weiterlesen:

3 Kommentare zu “Blogschau: Homöopathie und Hellsehen”


  1. 1 skeptikus 24. April 2012 um 19:29
  2. 2 skeptikus 27. April 2012 um 18:26
  3. 3 Hellseher 4. Oktober 2012 um 04:59

    Homoeopathie und Hellsehen sind jedenfalls nicht das Gleiche… Obwohl bei beiden ein Mass an Skeptik angemessen ist. Schwer zu sagen wie man am Besten die Spreu vom Weizen trennt!

Kommentieren




NEU: Skeptiker 3/2012

SKEPTIKER 2/2012