Alle Artikel aus September 2010

Neuronen, Tod und Teufel: Science Busters und Exorzisten

(gwup) “Der letzte Exorzismus” spürt einmal mehr dem Spannungsverhältnis zwischen Glauben und Wissenschaft nach. Für die “Science Busters” ist die Sache längst klar – auch im Angesicht des Todes.

Quoten-Beschwörung bei RTL: “Das Medium”

(gwup) Immer wieder finden selbsternannte “Medien” Haus-und-Doof-Sender für ihr Selbstmarketing. Demnächst hält “Das Medium” Kim-Anne Jannes die RTL-Zuschauer zum Narren.

Science Busters in München: Die Physik des Oktoberfests

(gwup) “Die Physik des Oktoberfestes” bringen die Science Busters zur Wiesn-Halbzeit in München auf die Bühne.

Frauen und Esoterik: Der sechste (Un)Sinn

(gwup) Eine bekannte Journalistin stöbert ungläubig dem Esoterik-Boom bei ihren Geschlechtsgenossinnen nach – und fühlt sich dabei “wie das Mitglied eines aussterbenden Stammes”.

Europäischer Skeptiker-Kongress: die Highlights

(gwup) Am Wochenende trafen sich die europäischen Skeptiker in Budapest zu ihrem 14. Kongress. Ein Bericht von Ralf Neugebauer.

Wieso bleibt die Uhr stehen, wenn jemand stirbt?

(gwup) Wieso bleibt zuhause die Uhr stehen, wenn fernab ein Familienangehöriger stirbt? Aus demselben Grund, weshalb manche Leute im Lotto gewinnen.

Oktoberfest-Mythos: der “dankbare Araber”

(gwup) In München startet die Jubiläums-Wiesn: 200 Jahre Oktoberfest. Schaut auch in diesem Jahr wieder der “dankbare Araber” vorbei und warnt in Taxis, U-Bahnen oder auf der Straße vor Anschlägen?

Budapest lädt ein zum ECSO-Kongress

(gwup) Skeptiker aus ganz Europa treffen sich vom 17. bis 19. September zum 14th European Skeptics Congress in Budapest.

Wer heilt, hat recht? (2)

(gwup) Der GWUP-Vorsitzende Amardeo Sarma fordert gleiche Qualitätsstandards in allen Sparten der der Medizin – ohne Ausnahmeregelung für “besondere” Therapien wie die Homöopathie.

Der Schwindler und seine Wundermaschinen

(gwup) John Keely (1837-1898) gehörte zu den erfolgreichsten Schwindlern der Technikgeschichte. Im SKEPTIKER 3/2010 skizziert Klaus Schmeh die Karriere des “genialen Erfinders”.




World Skeptics Congress 2012

World Skeptics Congress

NEU: Skeptiker 1/2012

SKEPTIKER 1/2012