Alle Artikel aus August 2009

Recht grotesk: Die Kunst, Esoteriker zu verklagen

(gwup) Darf man einer Hexe sagen, dass sie eine Betrügerin ist? So einfach ist das nicht – vor allem dann nicht, wenn man es öffentlich tut. Schnell kann die Dame Hexenküche gegen Gerichtssaal tauschen – und klagen. Wer mit Esoterikern die juristischen Klingen kreuzen will, muss einiges beachten, sagt der Rechtswissenschaftler Dr. Klaus Richter. Bernd Harder hat für den SKEPTIKER mit ihm gesprochen …

Illuminati in Ingolstadt: Alles nur Fantasie?

(gwup) Wer ist schuld, wenn am Wochenende kein Klempner ins Haus kommt? Oder an der Wirtschaftskrise? Natürlich die Illuminaten! Auf den Spuren dieses bekanntesten Geheimbunds der Welt (sic!) wandelt eine neue Stadtführung in der Illuminaten-Stadt Ingolstadt. Bernd Harder berichtet darüber im neuen SKEPTIKER, der Mitte September erscheint. Hier ein kleiner Auszug …

Nostradamus-Fake: GWUP-Forscher findet Originale

(gwup) Hat das Magazin “mysteries” tatsächlich das letzte Geheimnis des schillernden Propheten Nostradamus enthüllt? Die freundlichen Skeptiker von der GWUP haben sich in die Archive gewagt und einmal nachgeprüft, was wirklich hinter der vollmundigen Behauptung der Esoterik-Postille steckt …

ZEIT Online: Bericht über Psi-Test der GWUP

(gwup) Der eine kann Wasser erspüren, der andere “Störfelder”: Viele glauben an übersinnliche Kräfte, doch können die auch bewiesen werden? Die Wissenschaftler der GWUP bieten 10.000 Euro für den Beweis paranormaler Fähigkeiten. Die “ZEIT” berichtet über einen Psi-Kandidaten, der sich dem Experiment am Biozentrum der Uni Würzburg stellte …

Tagesspiegel: Reportage über Psi-Test der GWUP

(gwup) In der Online-Ausgabe des “Tagesspiegel” erschien heute eine große Reportage über die aktuellen Psi-Tests der GWUP: Es ist die Geschichte des “Wasservitalisierer” Johann Doppelhofer – und die Geschichte seines Scheiterns …

Twitter ist offline: GWUP übernimmt Kontrolle!

(gwup) Twitter ist offline. Die volle Verantwortung dafür übernimmt die Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften, kurz GWUP. Der Dienst wird erst dann wieder freigeschaltet, wenn alle Medien weltweit endlich aufhören, positive Berichte über Homöopathie zu verbreiten …

Psi-Tests der GWUP: Das Preisgeld ist noch da

(gwup) Bei den diesjährigen Psi-Tests der GWUP traten drei Kandidaten an, um ihre übernatürlichen Kräfte zu zeigen. Aber keiner von ihnen gewann die 10 000 Euro Preisgeld, die für den Beweis einer paranormalen Fähigkeit ausgesetzt sind.




World Skeptics Congress 2012

World Skeptics Congress

NEU: Skeptiker 1/2012

SKEPTIKER 1/2012