Susi Neunmalklug: Evolution goes viral!

Heute ein bisschen publizistische Schützenhilfe für die freundlichen Humanisten von der sympathischen Giordano Bruno Stiftung:

Pünktlich zu Darwins Geburtstag ist die neue (und, oho, skandalöse!) Co-Produktion der (hui, erzketzerischen!) Ferkelbuch-Macher Michael Schmidt-Salomon und Helge Nyncke erschienen: “Susi Neunmalklug erklärt die Evolution“. Die Autoren sagen über ihr Werk: Susi Neunmalklug ist Darwin für Kinder, eine Mischung aus Comic und Sachbuch, witzig, klug und cool.

Die Giordano Bruno Stiftung produzierte auf Basis des Buchs einen Kurzfilm, der jetzt – ganz legal und absichtlich – auf YouTube steht:


Direktlink zum Video auf Youtube

Update: Susi Neunmalklug aka Susie Smartypants gibt’s ab sofort auch mit englischen Untertiteln:


Direktlink zum Video auf Youtube

Bitte weiterbloggen! Getan haben’s schon:

Links zum Thema:

8 Kommentare zu “Susi Neunmalklug: Evolution goes viral!”


  1. 1 Christian (ChinaFan) 20. Februar 2009 um 08:40

    Vielen Dank, dass ihr mich zu der Thematik verlinkt habt! :-)

  2. 2 Kristina 20. Februar 2009 um 13:46

    Nicht übel, Video und Stiftungsarbeit. Ich bin auch immer wieder erschüttert, wie man das Natur-Design als zielgerichtetes und perfektes Design verstehen kann. Natürlich ist vieles ausgefeilt, aber die Zeit, die die Natur dafür hatte und sich auch heute noch nimmt, um allein über Versuch und Irrtum Dinge zu entwickeln, darf man nicht unterschätzen.

    Auch nicht, was alles imperfekt ist – der Krebs, der den Körper selbst bekämpft, der Gendefekt, der in den Tod führt (Muskelschwund bspw.) etc. Ohne die Kompensation der modernen Medizin wären wir nicht halb das, was wir heute sein dürfen – in der westlichen Welt …

    Nun kann das auch als Teil des Plans gelten, Argumente gibt es zum Glück immer, scheinbar wäre es für viele einfach erträglich, Ergebnis einen Zufalls zu sein. Dafür soricht meines Erachtens aber auch, dass in greifbarer Nähe kein (vergleichbares) Leben existiert …

  3. 3 nihil 21. Februar 2009 um 11:10

    Das Video ist ansprechend, ich hoffe daraus wird noch eine richtig gute Serie.

  4. 4 Thomas 11. März 2010 um 17:13

    Ich bin ein großer Fan von GWUP… aber was das featuren von diesem Film mit skeptischer Wissenschaft zu tun hat erschließt sich mir leider nicht. Es ist billige Häme und hat in der Wissenschaft nichts zu tun. Schade…

    Gerade die Evolutionstheorie wird meines Erachtens viel zu unskeptisch nachgebetet. Kritiker dieser Theorie werden mit dem Stempel “Kreationist” versehen und in die unwissenschaftliche Schublade gesteckt. Das ist leider unwissenschaftlich, denn die Evolutionstheorie hat tatsächlich enorme wissenschaftliche Probleme – die allerdings in einem Weltanschauungskampf nicht die erste Rangordnung haben. Das ist bei den Kreationisten nicht anders.

    Wahrhaft wissenschaftlich, kritisch und skeptisch wäre es, eine solche Theorie, ungeachtet einer Weltanschauung oder einer Gottesprämisse, zu prüfen. Ob Fremdeinwirkung oder nicht, sollte sich nicht vor, sondern nach der Untersuchung der Fakten und Indizien herauskristalisieren.

    Daran werden aber in Zukunft sowohl Evolutionsbefürworter als auch Kreationisten scheitern.

    Obwohl, ein Vergnügen ist es trotzdem, den Wenigen beider Seiten zuzusehen, die mit gegenseitigen Respekt, ohne billige Polemik, auf sachlicher Ebene und Verstand miteinander diskutieren. Schade, dass sich die GWUP mit der Publikation dieses Videos hier nicht einordnen lässt.

  1. 1 Mehr Darwin statt Eso-Homöopathie! @ gwup | die skeptiker Pingback am 19. Februar 2009 um 21:49
  2. 2 Kleine, feine Presseschau: GWUP in den Medien @ gwup | die skeptiker Pingback am 21. Februar 2009 um 19:53
  3. 3 Susi Smartypants explains the Evolution | larryni.me.uk Pingback am 4. März 2009 um 18:44
  4. 4 Evolutions-Comic für Kids - Philosophische Schnipsel Pingback am 10. April 2013 um 00:44

Kommentieren




NEU: Skeptiker 2/2013

SKEPTIKER 2/2013