GWUP-Konferenz 2007 mit Live-Blog

Herzlich willkommen auf dem ersten Live-Blog der Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften e.V. (GWUP)! Vom 17.-19. Mai 2007 bloggen wir hier live von der XVII. GWUP-Konferenz aus dem Justus-Liebig-Haus in Darmstadt. Wir fassen die Vorträge unserer Referenzen zusammen, sammeln weiterführende Links und dokumentieren weitere interessante Informationen rund um die Konferenz. Dazu gehört unter anderem ein Medienspiegel mit Reaktionen und Artikeln aus der Presse, Fotos und kurze Videosequenzen.

Auftakt der Konferenz ist der “übersinnliche Nachmittagstalk” am Donnerstag, 17. Mai. Ab 14 Uhr öffnen Skeptiker aus dem deutschsprachigen Raum ihre Archive und plaudern aus dem Spukkästchen. Die Themen:

  • Gläserrücken und Wünschelrutengehen – wie funktioniert das?
  • Spukhäuser und Ufos – gibt’s das?
  • Mit Nadeln und Globuli heilen – geht das?
  • Als Psi-Star berühmt werden – wer kann das?
  • Hexenzauber und Aszendenten – was ist das?

Renommierte Erforscher und Entlarver des Mysteriösen zeigen in unterhaltsamer Form, worauf es ankommt, um dubiose Heilsversprechen und das scheinbar Unerklärliche zu durchschauen. Hier lesen Sie das komplette Konferenz-Programm zum diesjährigen Schwerpunktthema “Psychotechniken”.

2007 ist nicht nur das Jahr der XVII. GWUP-Konferenz: Die GWUP feiert zudem ihren 20. Geburtstag! Seit 1987 ist der gemeinnützige Verein der einzige im deutschsprachigen Raum, der kontinuierlich, fair und kompetent kritische Informationen über Para- und Pseudowissenschaften für die Öffentlichkeit aufbereitet.

Wissenschaftliche Methoden und Erkenntnisse, so das Credo der Skeptiker, müssen raus aus dem Elfenbeinturm und in die Köpfe der Menschen. Denn kritische Denker lassen sich nicht so leicht hinters Licht führen von Abzockern, Scharlatanen und falschen Propheten. Eine gesunde Portion Skepsis kann viele Sparbücher retten. Manchmal sogar Leben.

0 Kommentare zu “GWUP-Konferenz 2007 mit Live-Blog”


  1. Keine Kommentare

Kommentieren




NEU: Skeptiker 3/2017

SKEPTIKER 4/2016

GWUP im Social Web